INJELEA

Ausatmen beim Wandern

Lesezeit: 3 Minuten

Wandern bei Sprendlingen

Ich wandere gerne. Es geht mir dabei nicht so sehr um das Ankommen und das Ziel. Mir geht es um das Abschalten, den Ausgleich zu hektischen Zeiten oder den Ausgleich zu Dingen, die mir ständig im Kopf herumgeistern. Wandern (oder auch Spazieren gehen) lässt mich ausatmen und ruhig werden. Für mich ist Wandern keine Freizeitbeschäftigung sondern eine Beschäftigung mit der Umgebung und mit mir selbst.

Wandern ist eine Form des Gehens über längere (mehrstündige) Strecken in der Natur. Früher eine häufige Art des Reisens, stellt es heute hauptsächlich eine Freizeitbeschäftigung dar.

[ Seite „Wandern“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 9. November 2011, 21:15 UTC. (Abgerufen: 17. November 2011, 17:51 UTC) ]

Fokus nach außen

Jeder Spaziergang, jede Wanderung läuft bei mir ähnlich ab: Anfangs will ich doch möglichst schnell und weit gehen, dann will ich den Kopf freibekomme. Das funktioniert bei mir dadurch, dass ich meine Aufmerksamkeit nach Außen richte: Die Landschaft, Tiere, Menschen, Eindrücke. Ich genieße und sehe schöne Dinge. Ich will Schönes sehen. Und wenn ich das will, dann tue ich es und werde dadurch locker. Das, was mich die ganze Zeit beschäftigte, wird immer unwichtiger. Dafür tritt die Umgebung in den Vordergrund.

Fokus nach innen

Irgendwann, meistens etwa nach einer halben Stunde, lasse ich los und genieße nur noch. Und dann etwa nach noch einmal einer halben oder auch einer ganzen Stunde kommen Themen hoch, die mich beschäftigen. Wirklich beschäftigen. Das können aktuelle Aufgaben sein oder grundsätzliche Überlegungen. Und plötzlich betrachte ich sie mit anderen Augen, von außen, in aller Ruhe. Viele Dinge werden klarer, und oft treffe ich beim Wandern Entscheidungen. Es ist kein bewusstes Beschäftigen mit diesen Themen. Irgendwo aus mir heraus kommen sie nach oben. Gleichzeitig genieße ich weiter. Und dann wird mir vieles klarer.

Versuchen Sie es auch einmal. Lassen Sie los beim Wandern.

Falls Sie jetzt einmal abschalten wollen und auf andere Gedanken kommen wollen, habe ich zwei Fotoalben für Sie.

[ Direktlink Flickr-Album Wandern bei Sprendlingen ]

[ Direktlink Flickr-Album Ingelheimer Auen ]

2 Responses

Kommentieren

Vielen Dank fürs Teilen. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir meine Facebook-Seite \"liken\" würden oder mir auf Twitter oder Google Plus folgen würden.

Möge die Macht mit Dir sein! Lebe lang und in Wohlstand!