Nichts weltbewegendes. Nur "Kleinigkeiten", die im Einzelfall ganz schön nerven können:

LifeType 1.1.3 mainly addresses issues in the registration process and fixes the 'save draft' functionality, which was broken as of LifeType 1.1.2. See below for the full list of issues fixed in this release.

[ via LifeType Development Journal

Weiterlesen

Gestern abend hatte ich ein interessantes „Netmeeting“. Zu zweit arbeiteten wir an einem Dokument / Whitepaper und benutzten dazu Skype und Google Docs. Üblicherweise kannte ich die folgenden Arbeitsweisen (Coworker außerhalb eines lokalen Netzes):

  • Einer schreibt ein Dokument (z.B. mit Word, OpenOffice.org) und dann geht die Emailorgie los. Das artet je nach Anzahl der Mitschreiber und Änderungen früher oder später in Chaos aus („Moment, mein aktuelles Dokument ist aus der Mail von xyz am 1.11. um 3:45 Uhr!“, „Aber ich hab in dem älteren jetzt aktuellere Änderungen!“).
  • Nächste Stufe: Zentrale Ablage des Dokuments im Internet (z.B. in einem geschlossenen Forum, mit Openomy oder einer Groupware wie PHProjekt). Vielleicht sogar mit WebDAV. Entweder man lädt seine eigene Version mit den neuen Änderungen zu spät hoch und überschreibt eine aktuellere Version, oder das Dokument ist gerade stundenlang durch einen Coworker gesperrt.

Die Welt ist ein Dorf

Weiterlesen

Klaus Eck plant die Ausweitung seiner Businessfrühstücks-Runde in weiteren deutsche Städte:

Nachdem unser Businessfrühstück Nextperts in München sehr gut angenommen wird, plane ich für 2007 eine Ausweitung in weitere deutsche Städte. Zunächst habe ich einige Termine für das Networking Event in Hamburg, Berlin und Frankfurt geplant.

Interessenten können sich per Email bei Klaus Eck melden.

[ Zum Artikel beim PR Blogger: "Nextperts in Hamburg, Berlin und Frankfurt" ] 

Weiterlesen

Mit den Gravataren von Gravatar.com gab es bereits seit längerem ernsthafte Performance-Probleme. Derzeit sind Neuregistrierungen und sämtliche Aktivitäten mit dem eigenen Account deaktiviert. Immerhin scheinen die Gravatare jetzt wieder angezeigt zu werden, und Tom Werner schreibt auf der Startseite:

Gravatars have come a long way since their debut over three years ago. With 90,000 accounts and over 4.5 billion images served, gravatars have become a part of the web landscape.

In order to handle the rapidly increasing load, I've had to experiment with a variety of server architectures. I ask for your patience during the coming weeks as I test out a few setups. The new and improved, vastly more scalable solution, will serve gravatars expediently and reliably.

In addition to the new server architecture, development on Gravatar 2.0 is progressing rapidly and in the coming weeks you'll see screenshots and news on this site. It's a very exciting time ahead, once again, thanks for your continuing support!

Na dann bin ich aber gespannt!

Technorati Tags: Gravatar

Weiterlesen

Oder: Warum Blogleser mehr wissen und schneller hören.

Vor drei Monaten berichtete ich darüber, dass der Perry Rhodan Band 2319 "Die Siedler von Vulgata" als Buch erscheint, und dass ich das Blog des Autors Titus Müller abonnieren würde.

Gestern las ich in Titus Müllers Blog seinen Artikel "Hörbuch bei Aldi":

Seit gestern gibt es bei Aldi Süd “Die Siedler von Vulgata” als Hörbuch zu kaufen. Sie sind Teil eines Pakets von 12 CDs unter dem Titel “Große Stimmen – Unheimliche Unterhaltung” mit Geschichten von Edgar Allan Poe, Wolfgang Hohlbein, Nikolaj W. Gogol und anderen.

Weiterlesen

Nachdem mein Bloggerwunsch (10 Prozent vom Bildblog) zerbröselt ist gibt es jetzt auch bei der Süddeutschen Zeitung die Verwechslung von Monaten und Tagen.

Der Autor scheint auch noch so richtig stolz zu sein und präsentiert seinen Fehler gleich noch mal…

Aber glücklicherweise kommt ja demnächst das neue Telemediengesetz, und wir Blogger werden denselben ausgereiften Qualitätsstandard wie jeder andere Journalist auch haben: Den Pressekodex.

Ups, habe ich da etwa "wie jeder andere Journalist" geschrieben? Das muss ein Verschreiber sein, tschuldigung… 

[ via Spreeblick: 10 Thesen über die Süddeutsche Zeitung

Weiterlesen

Eigentlich will ich ja jetzt endlich mal etwas im Netz rumstreunen. Aber ich bin ja ganz aufgeregt: Ein Mensch beobachtet mich!

Weiterlesen

mainz-blogger.deEs gibt ein neues Blog: wiesbaden-Blogger.de.

Das Projekt wird langsam aufgebaut und ist von Wiesbadenern für Wiesbadener. Ideen haben wir jede Menge, gebt uns nur etwas Zeit! 

Das ist schon okay. Aber, so frage ich mich und alle rheinhessischen Leser:

Wo ist mainz-Blogger.de

[ via einfallsreich.net ]

Weiterlesen

Also so langsam gewöhne ich mich so an das Internet. Frank hat mir erzählt, ich bräuchte unbedingt ein Profil im Internet. "Man" und "Hund" bräuchte das. Ohne so ein Profil gäbe es mich gar nicht, ich bräuchte sonst gar nicht mit dem Schreiben anfangen. Eigentlich Quatsch, ich setze meine Duftmarken. Dann merken die anderen schon, dass es mich gibt.

Aber okay, wenns dann sein muss. Zuerst wollte ich mich ja bei XING anmelden, aber erstens sind da keine Fakes von Menschen erlaubt (also wohl auch nicht von Hunden) und zweitens finde ich darüber auch keine anderen Hunde.

Dann hat mir Frank auf seinem INJELEA WikiLife eine Seite zur Verfügung gestellt. Da habe ich es jetzt abgelegt:

Mein Fake Dog Profil

Als nächstes werde ich mir mal das Perfect Fit Blog ansehen.

Übrigens: Das mit der Tastatur habe ich aufgegeben. Ich benutze jetzt BoV-Transmission (Bell-over-Voice-Transmission). Ich belle in so ein merkwürdiges Mikrofon und irgend so eine Software versteht das und schreibt das dann in das Internet. Toll, was es heutzutage so gibt…

Technorati Tags: Fake-Dog, Fake

Weiterlesen

Unter dem Label ECM-World gibt es von der Kongress Media GmbH sowohl die gleichnahmige Website ECM-World also auch eine ganze Reihe von Veranstaltungen rund um Enterprise Content Management:

Unter 'Enterprise Content Management' werden in diesem Zusammenhang alle Anwendungs- und Technologiediskussionen zum unternehmensweiten  Informationsmanagement verstanden. Dieser Themenbereich ist und bleibt für Unternehmen eine der größten Herausforderungen auf dem Weg zur digitalisierten Unternehmensorganisation und –kommunikation.

[ aus dem Jahresprogramm 2007 ]

Weiterlesen