Gravierendes Entsorgungsproblem verursacht Großeinsatz der Schwabenheimer Feuerwehr!

Bereits jetzt ist ein gravierendes Entsorgungsproblem für viele Schwabenheimer Haushalte absehbar. Doch die Feuerwehr Schwabenheim ist gerüstet und plant bereits den nächsten Großeinsatz.

Am Samstag, 10. Januar 2009, wird die Jugendfeuerwehr Schwabenheim ab 9:00 Uhr die abgeschmückten Weihnachtsbäume vor den Haustüren einsammeln und einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuführen. Die Abholgebühr beträgt 1,50 Euro pro Baum.

Anmerkung der Redaktion: Wir danken der Jugendfeuerwehr Schwabenheim für ihre Unterstützung und der Lösung unseres Entsorgungsproblems!

Heute blieben wir im Selztal und machten einen Spaziergang. Die Sonne schien, die Temperatur betrug etwas unter 0 Grad Celsius und die Sonne schien. Viele Spaziergänger und auch ein paar Schlittschuhläufer waren im Tal unterwegs

[ Direktlink Flickr Fotoalbum ]

Silke (AKA paulinepauline) informiert über die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH und ruft zur Registrierung und zum Spenden auf:

Alle 45 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose, dass er an Leukämie erkrankt ist. Damit Leukämie-Patienten diese Krankheit besiegen können, brauchen sie einen Stammzellenspender – und nur ein Drittel findet diesen Spender in der eigenen Familie. Die Meisten brauchen also einen Fremdspender.

[…]

Jetzt registrieren und Leben spenden! Oder weitersagen, twittern, bloggen … egal was, aber tut was! :)

[ leben spenden ]

[ Direktlink YouTube ]

Wir haben uns vor ein paar Jahren registriert und damals noch nach dem alten Verfahren (Blutabnahme) typisieren lassen. Jetzt geht dies ganz einfach per Wattebausch. Bislang konnten wir noch kein Knochenmark spenden. Aber wir unterstützen die DKMS mit einer Geldspende, damit weiterhin die Typisierung für Euch – die nächsten Registrierer – kostenlos bleibt.

Es kann jeden treffen

Es kann jeden treffen, der dann eine Knochenmarkspende benötigt. Unser Freund hat am vergangenen Mittwoch, Silvester 2008, eine Knochenmarkspende in der DKD Wiesbaden erhalten. Das Spendermaterial wurde am Vortag der Spenderin in New Orleans entnommen und per Flugzeug eingesendet. Es war die letzte und die 101. Knochenmarkspende des Jahres 2008 in der DKD Wiesbaden. Wir drücken ihm die Daumen ganz fest.

Aufruf

Nur zwei Schritte zum Leben spenden:

  1. Registrieren
  2. Geld spenden

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit – und für für viele iPhone-Zeit. Seit drei Wochen lebe ich jetzt mit meinem gut durchgelagertem iPhone. Roland meint:

Ein fabelhaftes kleines Teil, welches vor allem durch die Zusatzapplikationen einen enormen Produktivitätsschub erhalten kann. Als größtes Manko ist die schwache eingebaute Kamera und vor allem die geringe Akkulaufleistung zu sehen, aber zumindest  für den Akku gibt es eine interessante Lösung, die auch den Dauereinsatz über einen langen mobilen Tag von über 14 Stunden ermöglichen dürfte, bis man wieder eine Steckdose findet.

Das sagt schon alles. In einem Satz sage ich dazu:

Das iPhone ist ein geiles Teil mit kleinen Macken.

Eine Kollegin hat ihr iPhone zwei Tage nach meinem erhalten und ihre Meinung heute in einer E-Mail etwa so formuliert: "Das iPhone ist ein schönes Spielzeug!". Wenn sie aus ihrem Urlaub zurück ist, werden wir eine iPhone-Erfahrungs-Austausch-Session halten :-)

iPhone Apps

Martin und Roland haben ihre iPhone Apps gelistet. Die Anwendungen bringen das geile Teil so richtig zum Fliegen. Und hier sind meine Favoriten:

Evernote

Evernote ist ein geiles irgendwie Notizbuch oder Blogbuch. Evernote synchronisiert als Webdienst verschiedene Installationen auf Clients: Texte, Screen- oder Snapshots bzw. Bilder, ToDo-Listen, Web Clips. Gibts für Mac, Windows Mobile und … iPhone.

Weiterlesen

Auf den folgenden Veranstaltungen werde ich im Januar sein. Ich freue mich wieder, neue Leute kennen zu lernen, Leute wieder zu sehen und zu lernen.

11. – 12. Januar: Pengcamp Mainz (Mixxt, Venteria)

Peng – Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation lädt am 10. und 11. Januar zu einem Barcamp ein. Da Design und Kunst ihren Platz im Pengland schon lange gefunden haben, möchten wir mit dem ersten Mainzer Barcamp der Kommunikation helfen die verdiente Aufmerksamkeit zu bekommen. Kommunikation über Kommunikation ist ein spannendes Thema das uns intern oft beschäftigt. Wir möchten gerne unsere Erfahrungen teilen und hoffen auch von euch viel zu lernen. Das ganze soll im Peng typischen Low Budget Style organisiert werden, damit es bei Erfolg leichter fällt es Regelmäßig zu wiederholen. 

12. Januar (Abend): Mediale: Podiumsdiskussion „Quick, dirty, unentbehrlich – Videojournalismus im Web“ in Darmstadt (Venteria)

Ob YouTube oder Sevenload – Video im Web boomt. Für Medienunternehmen ist ein Video-Angebot im Internet längst kein “Nice-To-Have” mehr. Es ist ein “Must-Have” und nicht unumstritten. Video-Journalisten sind Redakteur, Kameramann, Tonassistent und Cutter in Personalunion. Doch wie quick and dirty darf Video-Journalismus sein? Eine Diskussion über Qualität, Erlösmodelle und die Perspektiven von Video im Web. Online-Journalisten des Fachbereichs Media der Hochschule Darmstadt Teilnehmer: Markus Hündgen, DerWesten.de, Essen Klaus Meier, Hochschule Darmstadt Uwe Niemeier, Darmstädter Echo Julia Schmid, websehen.net, München Frank Syré, zoomer.de, Berlin Eintritt frei! Einlass 17.45 Uhr

14. Januar (voraussichtl.): Open Coffee Club Mainz / Wiesbaden (Location steht noch nicht fest)

Es geht einfach um eine Tasse Kaffee oder Tee mit netten Leuten, darum weitersagen :)
Zielgruppe: Webworker im allgemeinen, Unternehmer, Startups, IT-Interessierte
Es soll aber definitiv keine Networking/Sales-Veranstaltung werden, sondern einfach interessante Gespräche mit interessanten Leuten.

20. – 26. Januar: Biathlon Antholz in Südtirol (Venteria)

Offline und nur zum Vergnügen :-)

29. Januar: Zukunft Online-PR, Fachtagung der Hochschule Darmstadt auf dem Campus in Dieburg (Venteria)

Direkt hier in der Nähe in Dieburg zu Online Public Relations? Wie könnte ich da widerstehen ;-)

P.S. Frohes Neues Jahr!