Seit drei Wochen sind @manuela und ich in Hawai’i. Über Twitter und Facebook pflegen wir inzwischen viele Kontakte zu den „Locals“. Morgen werde ich auf dem monatlichen Meeting des Social Media Club Hawaii einen kurzen Vortrag halten über meine „Social Media Campaign“, die Nutzung von Social Media bei PR-Tätigen, Social Media in Financial Services und die generelle Verbreitung von Social Media in Deutschland: „May 14, 2010 at Social Media Club Hawaii„.

Wer dabei sein möchte, der schafft es nicht mehr mit dem Flieger und darf dafür aber sehr früh am Samstag morgen aufstehen. Am Samstag um 6 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (18:00 Uhr am Freitagabend unserer Zeit in Hawai’i) findet das Meeting statt und wird auf Ustream übertragen. Die Möglichkeit hatte sich kurz vor unserem Urlaub über Roxanne Darling ergeben, zu der wir über ihr Videoblog Beachwalks.tv vor ein paar Jahren Kontakt aufgebaut hatten. Die aktuellen Themen werden wir auch an die Teilnehmer (z.B. Tourismusvertreter) anpassen. Insgesamt sind für meinen Slot 30 Minuten vorgesehen; ich möchte aber noch in Diskussionen einsteigen. Wer daran teilnehmen möchte: http://www.uStream.tv/smchi

Generell hat sich unser Urlaub zu einer „Social Media Tour“ entwickelt – im äußerst positiven Sinne. Über Twitter bekamen wir Kontakt zur lokalen Internet Community von Hawai’i und fanden uns auf Big Island zu einem spontanen Tweetup zusammen. Auf Maui bekamen wir durch Twitter VIP-Karten für ‘Ulalena im Maui Theatre (Don’t miss it!). Gestern waren wir beim Maui Tweetup im Pa’ina Food Court der University of Hawai’i in Maui. Über unseren Twitteraccount @hawaiitwentyten pflegen wir inzwischen viele Kontakte, was sich auch auf Facebook übertragen hat. Hier in Hawai’i sind nicht nur unzählige Privatpersonen und Selbständige in Social Media vertreten, auch Organisationen wie das Pacific Aviation Museum in Pearl Harbor benutzen Social Media, um Beziehungen mit Ihren Fans und Interessierten zu pflegen und ihnen zu helfen. Ich bekomme unzählige Hilfestellungen und Tipps, kann mich mit Locals austauschen und lerne neue Freunde kennen.

Alles in Allem ist dieser Urlaub wahnsinnig schön und macht wahnsinnig viel Spaß. Morgen gehen wir beispielsweise noch zum ‚Iolani Palace und lauschen einem Konzert der Royal Hawaiian Band. Im ‚Iolani Palace wurden einige Aufnahmen für den Film Princess Kaiulani gedreht:

[ Direktlink YouTube ]