Lektion: (Mikro-) Bloggen geht ein bisschen

Mal schnell etwas irgendwo auf Flickr, Twitter, Tumblr etc. einstellen? Möglich. Aber genauso möglich ist, dass dann jemand darauf reagiert. Es gut oder schlecht findet. Liked. Shared. Oder eben eine Frage stellt. Dann sollte man diejenigen nicht verhungern lassen.
Also mal schnell ein Bild auf Flickr einstellen? Ja… aber dann am nächsten oder übernächsten Tag schauen, ob es Reaktionen darauf gibt. Einen kompletten Blogeintrag erstellen? NEIN! Am Ende gefällt er den Leuten, und sie empfehlen ihn weiter! Dann gehörte es zur Netiquette, schön Dankeschön zu sagen (zu meiner jedenfalls). Und auch Kommentare und Fragen zu beantworten!

http://www.evernote.com/pub/fwhamm/lektionen

Auszeit-Lektionen

In unregelmäßigen Abständen veröffentliche ich – auch nachträglich – Lektionen, die ich für mich persönlich in meiner Auszeit gelernt habe, in der Kategorie „Ausgewogenheit“.

Die Lektionen mögen sich im Laufe der Zeit ändern, ich mag dazu lernen oder ich mag mich einfach nur geirrt haben. Life happens.