Thomas Koch von Kongress Media GmbH berichtet in der Social Web World ("Ein Platz an der Steckdose – Blogger auf Fachkongressen"):

Blogger möchten News, Analysen und Kommentare verbreiten und benötigen dazu auch einen verbesserten Zugang zu Informationen. Daher haben wir uns schon lange entschlossen, Blogger, die über unsere Veranstaltungen berichten möchten genau wie Pressevertreter zu behandeln. Das bedeutet für uns eine Akkreditierung ist notwendig und danach vergeben wir gerne Pressekarten für Blogger, wenn das Medium themenaffin ist und uns für unsere Außenwirkung interessant scheint.

Das bedeutet für Blogger bei Veranstaltungen der Kongress Media GmbH:

  • Ein Platz an der Steckdose
  • WLAN
  • Kostenlose Teilnahme

Aber: Keine Bezahlung, genau so wenig wie bei Pressevertretern. Aktuelles Beispiel: 

Auf dem Community Summit halten wir somit 20 Karten für Blogger und Presse vorrätig, falls diese sich akkreditieren und teilnehmen möchten.

Hinweis: Im vergangenen November war ich als Live-Blogger auf den Contentmanager.days in Leipzig. Die Veranstaltung war interessant, und das Bloggen hat mir sehr viel Spaß gemacht.