Noch bin ich nicht so richitg wach – aber ich arbeite daran. Gestern das BarCamp Frankfurt hat mir richtig gut gefallen. Cisco bietet eine richtig gute Location mit einer richtig guten Kantine (ja, ich weiß, manche sagen Kasino dazu :-) ). Gute Laune, viel Kommunikation, Sessions könnte es ein paar mehr geben.

WLAN ging zwar um 19:00 Uhr aus, aber es gab sofort neue Voucher, mit denen man sich wieder einloggen konnte.

Den heimtückischen Saftraub ("Saftsüchtige räumen den Saftladen aus … danke Saftblog") hätte ich gerne persönlich erlebt, ich hätte höchstpersönlich für die Sicherstellung der Ware gesorgt :-)

Hier noch ein paar Eindrücke von gestern:

BarCamp Frankfurt
Früh am Empfang, rechts Sabine Lobmeier von Cisco, die uns ganz total nett begrüßte.

BarCamp Frankfurt - ich hab auch eins :-)
T-Shirts vom BarCamp

BarCamp Frankfurt - Super Kantine bei Cisco
Vielen Dank an das ganze Küchenteam bei Cisco! So leer war die Küche nicht lange :-)

BarCamp Frankfurt
Grundnahrungsmittel

BarCamp Frankfurt (Cisco)
Robert Basic mit Sabine Lobmeier (Cisco)

BarCamp Frankfurt (Cisco)
Sacha: "Die Leute mit der Kamera. Früher nannte man sie Touristen, heute Podcaster"

So, genug der Worte und Bilder sind vertan. Jetzt geht's wieder looooos!

Nachtrag (23.04.): BarCamp Frankfurt – Unkonferenz funktioniert (Fazit)