Vom 22. bis 24. Juni 2007 findet in Bingen das 12. Jazzfestival "Bingen Swingt" statt. Mit Freunden eroberten wir wie inzwischen fast jedes Jahr am Freitag die Burg Klopp. Dort erlebten wir die Soulband Waymond Harding & His Soul Protectors.

Die Jungs haben es echt drauf. Wer Soul mag, ist dort genau richtig. Beispiele für das Repertoire: The Commodores, The Blues Brothers, Marvin Gaye, Barry White, Temptations, Wilson Pickett. In den beiden Pausen zogen sie sich von Rot nach Blau nach Schwarz um und steigerten ihr Tempo ständig.


Link: sevenload.com

Dieses Jahr gab es wieder nur die traditionellen Buttons, die Bänder wurden aufgrund von Beschwerden wieder aufgegeben (z.B. Krankenschwestern, die das "all-inklusive" Bändchen kaum bei der OP anlassen konnten).

Heute und Morgen geht es wieder nach Bingen ;-)

Weitere Impressionen in Bildern

Anfangs regnete es noch:

Regen und Sonnenschein

Wir streunten von Bühne zu Bühne. Besonders gefiel uns zunächst die Al Jones Band auf dem Speisemarkt.

Al Jones Band am Speisemarkt

Das Wetter hat sich dann schnell verbessert, auf unserem Weg zur Burg Klopp im Regen sahen wir bereits die Sonne und einen Regenbogen über der Burg Klopp:

Regenbogen über Burg Klopp

Und da oben ging es rund:

IMG_8571

Von der Burg Klopp aus hatten wir einen wunderbaren Sonnenuntergang:

Sonnenuntergang über Rhein bei Bingen

Und später wurde es richtig "hot":

IMG_8595

Weitere Bilder

Gibt es im Album auf Flickr: Bingen Swingt 2007

Letztes Jahr