Lokelani Garden Cottage, Kaua'i

Das heutige Aloha Friday Foto habe ich am 24. April diesen Jahres im Lokelani Garden Cottage auf Kaua’i aufgenommen. Immer mal wieder tauchte einer dieser Gäste auf der Lanai oder in den Zimmern auf. Wir mögen diese Gäste :-)

Aloha Friday

Heute ist Freitag und damit Casual Friday:

The tropical roots of Casual Friday go back to at least 1947 in Hawaii, when the city of Honolulu allowed workers to wear the Aloha shirt part of the year. The term Aloha Friday dates from the 1960s, when the shirts were worn on Fridays instead of normal business attire.

Den „Aloha Friday“ gibt es immer noch auf Hawai’i und auch auf Twitter. In Blogs wird ebenfalls auf den Aloha Friday mit einem entsprechenden Artikel hingewiesen. Sheila Beal vom Blog „Go Visit Hawaii“ bloggt regelmäßig ein Aloha Friday Photo und ruft ihre Leser auf, ihr ein Foto dafür zu schicken.

Haben Sie auch ein „Aloha Friday Foto“?

Waren Sie im Urlaub oder einfach nur unterwegs und haben ein schönes Foto mitgebracht? Ein Foto aus Deutschland, Europa, der Welt oder dem Mond? Schicken Sie mir Ihr „Aloha Friday Foto“ mit ein paar Zeilen an injelea (ät) injelea (punkt) de, und ich veröffentliche es hier im Blog.

Bei mehreren Einsendungen entscheide ich nach Lust und Laune :-)

Mein Aloha Friday Foto: Schwabenheim an der Selz

Schwabenheim an der Selz

Fast hätte ich es verpasst. Doch auch heute gibt es ein Aloha Friday Foto. Es ist ein Foto, das ich am 2. April während eines Frühlingsspazierganges von Bubenheim aus in Richtung Schwabenheim an der Selz aufnahm (nachträglich bearbeitet mit TiltShift Generator).

Aloha Friday

Heute ist Freitag und damit Casual Friday:

The tropical roots of Casual Friday go back to at least 1947 in Hawaii, when the city of Honolulu allowed workers to wear the Aloha shirt part of the year. The term Aloha Friday dates from the 1960s, when the shirts were worn on Fridays instead of normal business attire.

Den „Aloha Friday“ gibt es immer noch auf Hawai’i und auch auf Twitter. In Blogs wird ebenfalls auf den Aloha Friday mit einem entsprechenden Artikel hingewiesen. Sheila Beal vom Blog „Go Visit Hawaii“ bloggt regelmäßig ein Aloha Friday Photo und ruft ihre Leser auf, ihr ein Foto dafür zu schicken.

Haben Sie auch ein „Aloha Friday Foto“?

Waren Sie im Urlaub oder einfach nur unterwegs und haben ein schönes Foto mitgebracht? Ein Foto aus Deutschland, Europa, der Welt oder dem Mond? Schicken Sie mir Ihr „Aloha Friday Foto“ mit ein paar Zeilen an injelea (ät) injelea (punkt) de, und ich veröffentliche es hier im Blog.

Bei mehreren Einsendungen entscheide ich nach Lust und Laune :-)

Heute ist Freitag, und in Deutschland spricht man dann oft vom „Casual Friday“. Tatsächlich wird die Herkunft des „Casual Friday“ Hawai’i zugeordnet:

The tropical roots of Casual Friday go back to at least 1947 in Hawaii, when the city of Honolulu allowed workers to wear the Aloha shirt part of the year. The term Aloha Friday dates from the 1960s, when the shirts were worn on Fridays instead of normal business attire.

Den „Aloha Friday“ gibt es nach wie vor auf Hawai’i – und zwar inselweit – und auch auf Twitter von „Locals“ aus Hawai’i. Während Twitterer in Deutschland ihren Followern einen anderen Twitterer mit dem Hashtag „#followfriday“ (oder verkürzt „#ff“) empfehlen, so benutzen die „Locals“ „#Aloha Friday“ wobei es auch schon mal ein „#Aloha Sunday“ oder ein anderer Wochentag werden kann.

In Blogs wird ebenfalls auf den Aloha Friday mit einem entsprechenden Artikel hingewiesen. Sheila Beal vom Blog „Go Visit Hawaii“ bloggt regelmäßig ein Aloha Friday Photo und ruft ihre Leser auf, ihr ein Foto dafür zu schicken. Heute beispielsweise bringt sie das Foto einer Honu („Green Turtle“ / „Suppenschildkröte“), das ihr Ryan Root zugeschickt hat („…who took this photo while snorkeling from a black sand beach on Hawaii’s Big Island.“)

Mein Aloha Friday Foto: Kekaha Beach

Remembering Kekaha Beach, Kaua'i

Kekaha Beach ist an der Westküste von Kaua’i. Dort gibt es starke Wellen, starke Sonne und starken Wind. Die Passatwinde kommen vom Nordosten auf die Inseln Hawaiis zu und regnen sich dort und an den Bergen ab. So sind die West- und Südküsten meistens sehr sonnig und trocken. Wir waren am Kekaha Beach nach einem Ausflug zum Waimea Canyon und dem Koke’e State Park. Uns überrascht immer wieder, wie wenig Betrieb an den Stränden von Hawai’i ist (außer natürlich in Waikiki). Nur am Wochenende, wenn die Locals zum Schwimmen, Feieren und BBQ ausschwärmen ist etwas mehr los.

Haben Sie auch ein „Aloha Friday Foto“?

Waren Sie im Urlaub oder einfach nur unterwegs und haben ein schönes Foto mitgebracht? Ein Foto aus Deutschland, Europa, der Welt oder dem Mond? Schicken Sie mir Ihr „Aloha Friday Foto“ mit ein paar Zeilen an injelea (ät) injelea (punkt) de, und ich veröffentliche es hier im Blog.

Bei mehreren Einsendungen entscheide ich nach Lust und Laune :-)

Backesgassefest-Straßenschild Vom 28. bis 30. August 2009 findet das 29. Backesgassefest in Schwabenheim an der Selz statt. Anwohner, Freunde und Willige organisieren mittlerweile in der zweiten Generation das Straßenfest, das inzwischen weit über die Landesgrenze (von Rheinhessen) hinweg bekannt ist.

Der Name Backesgassefest kommt vom Namen der Straße „Backhausstraße“. Tatsächlich gibt es dort noch eine Familienbäckerei, die ich übrigens für eine der besten Deutschlands halte: Die Bäckerei Doll (Disclosure: Verwandtschaft).

Rhoihessisch

Beim Besuch des Backesgassefestes gibt es die hohe Wahrscheinlichkeit für Besucher, etwas Rhoihessisch aufzuschnappen. Beispielsweise…

Rhoihessisch 1

Rhoihessisch 2

Rhoihessisch 3

Rhoihessisch 4

Rhoihessisch 5

Die richtige Rheinseite

Vor dem Besuch des Backesgassefests sollten sich Besucher diesen Artikel durchlesen, damit sie im Dialog mit den Einheimischen in kein Fettnäpfchen treten.

Schwabenheim, Selztal und Rheinhessen: Die richtige Rheinseite