Von Backyard TV ist dieser etwa sechsminütige Beitrag „Collaboration – Brauchen wir noch einen festen Arbeitsplatz?„. Die Initiative Hamburg@work hat

…vier Hamburger Köpfe zu den Chancen und Risiken von Collaboration Tools befragt: Ali Jelveh, Mitgründer von Protonet , Fridtjof Detzner, Mitgründer von Jimdo, Thilo Bendler, Direktor Knowledge Management bei der Otto Group und Sven Wiesner, Vorstand der beebop media AG.

Der Titel des Beitrags ist jedoch viel zu eng gefasst und gibt lediglich die Anfangssequenz wieder. Ich habe den Beitrag hier aufgenommen, weil er über die Fragestellung im Titel hinaus Themen wie persönliches Kennen der Leute, länderübergreifendes Zusammenarbeiten, verringerte Investitionskosten, Austausch für Kompetenzaufbau, asynchrone Kommunikation, abteilungsübergreifende Kommunikation, Always On, ständige Erreichbarkeit, Führungskraft als Vorbild, Datenschutz und Datensicherheit beleuchtet. Und deswegen ist er ein schöner Rundumschlag schön verpackt in nur sechs Minuten :-)

Bildquelle: Screenshot (Backyard TV)