Vor etwa 35 Jahren las ich das erste Mal Perry Rhodan. Mich fasziniert(e) das All, die Technik, die Menschen, das friedliche Ende des kalten Krieges. Und die fortgeschrittene Medizin, die Zelldusche und die Zellaktivatoren.

Keine Krankheit kann das Leben eines Zellaktivatorträgers bedrohen.

Doch ich weiß, dass das wirkliche Leben nicht für immer ist. Kein Zellaktivator wird einen Menschen biologisch unsterblich werden lassen. Keine fortgeschrittene Zivilisation oder Superintelligenz wird plötzlich auftauchen und ewiges Leben verleihen. Mir nicht und niemand anderem, so gerne ich mir das für ihn auch wünsche.

Das zu wissen ist nicht dasselbe, wie es zu erfahren, Stück für Stück.

Ich bin sehr oft unterwegs. Dazwischen schwanke ich von Grübeln zu Ablenkung und zurück. Das wird sich wieder ändern. Das Leben wird weitergehen. Vorerst.

Das Leben ist nicht für immer.