DKMS: Flagge zeigen gegen Leukämie 2009

Die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) ruft zu einer bundesweiten…

Die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) ruft zu einer bundesweiten Aktion auf. Zumindest entnehme ich das der Facebook Gruppe:

Die DKMS sucht passende Stammzellspender für Leukämiepatienten. […] Deshalb wird am 28.Mai als Gründungstag der Gesellschaft auf besondere Art und Weise auf die lebenswichtige Arbeit aufmerksam gemacht:
Öffentliche und private Fahrzeuge tragen am 28.05.2009 eine DKMS-Flagge und setzen so gemeinsam einen Tag lang bundesweit ein Zeichen im Kampf gegen die Leukämie.
Hierfür hat die DKMS Autoflaggen ähnlich wie die noch von der Fußball-WM bekannten und millionenfach verwendeten Muster für die Autotüren produziert, die an die Scheiben geklemmt werden.
Alle Interessenten sind eingeladen sich uns am 28. Mai anzuschließen.
Jeder Einzelne zählt!

Wenn auch Sie Flagge gegen Leukämie zeigen wollen, können kurzfristig noch Fahnen bis zum 21.5.2009 kostenlos bei der DKMS bestellt werden

Silke Berz hat bereits Flagge gezeigt :-) und auf Facebook ein Event angelegt

Was allerdings merkwürdig ist: Auf dem Webauftritt fehlt ein Hinweis auf die Aktion – oder ist der Hinweis nur zu versteckt?

Offizielle Aktion

Gerade hatte ich ein angenehmens Telefonat mit einem Vertreter der DKMS: Es handelt sich um eine offizielle Aktion von DKMS. Flaggen können bestellt werden bei

Meike Stärke
staerke (at )dkms.de

Die Flaggenaktion fand letztes Jahr statt und ist dieses Jahr Teil einer Gesamtaktion; deswegen fehlt der Hinweis auf der DKMS-Homepage.

Nachtrag  (19.05.2009)

DKMS hat mir noch eine E-Mail mit ihren "offiziellen" Auftritten in Social Communities gesendet:

Im Übrigen schien der Vertreter von DKMS im Telefonat keinerlei Einwände gegen "inoffiziellen" Auftritte zu haben – das mag ich ;-)

Autor: Frank Hamm

Frank Hamm](https://frank-hamm.com) (* 14. April 1961 in Ingelheim am Rhein) ist ein deutscher Kommunikationsberater, Blogger und Autor. Hamm lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Im INJELEA-Blog behandelt er seit 2005 Fachliches aus Kommunikation, Produktivität, Kollaboration und Intranets. Als Der Entspannende berichtet Hamm über Wandern, Genuss und Kultur in Deutschland. Sein gleichnamiges Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. Subjektives aus Raum und Zeit veröffentlicht er in seinem Kolumnen-Blog Der Schreibende. In den Sozialen Medien ist Hamm aktiv auf Twitter als @DerEntspannende und als @fwhamm, auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende. Nachrichten und Anfragen beantwortet Hamm per E-Mail via frank@frank-hamm.com.