Elegante und kostenlose Hintergründe für die Website

Zugegebenermaßen hat dieser Artikel einen etwas schwülstigen Titel, und übertrieben ist der Titel auch. Aber nachdem ich mir die Mühe machte, 44 kostenlose Hintergründe zu erstellen, und ich diese Hintergründe auch kostenlos zum Download zur Verfügung stelle, sollten sie auch irgendwie gefunden werden.

Immer häufig sehe ich, dass Vorlagen (Templates) und Themen (Themes) von Content Management Systemen und auch Websites auf Hintergründe setzen. Auch die Themes meiner Websites ermöglichen Hintergründe. Vor kurzem, beim Fotografieren der Spinne, fiel mir auf, dass ich da irgendwie ein Hintergrundmuster hatte. Mit meiner Lumix schoss ich heute Nachmittag ein paar Fotos mit den folgenden Einstellungen:

  • Manueller Fokus auf etwa 1 Meter
  • Maximaler Zoom
  • Weißabgleich zunächst auf „Automatisch“,
  • Weißabgleich später auf „Schatten“, damit die Farben kräftiger wurden

Die Motive waren vielfältig, beispielsweise die Friedhofsmauer, die Terrassenstuhlauflage, der Himmel, der Garten (mit dem Katzennetz im Vordergrund), Tomatensträucher, die Dekoration auf dem Tisch. Den Bildausschnitt wählte ich jeweils so, dass es farblich zu einer bestimmten Tönung kam (Blau, Rot…).

Die Originale haben eine Bildgröße von 4000 x 3000 und 160 dpi, die Dateien sind zwischen 4,2 MB und 5 MB groß. Aus den Originalen habe ich Ausschnitte in einer Bildgröße von 1920 x 1080 (HDTV-Auflösung) mi 72 dpi erzeugt und die Dateien anschließend mit ImageOptim optimiert.

Originale und Download

Die Originale mit der vollen Auflösung gibt es auf Flickr in einem separaten Album. Auf Flickr gibt es als geringste aller Lizenzformen nur die Creative Commons – Attribution Generic (CC BY 2.0). Gerne können Sie die Hintergründe auch dort gerne zur freien Verwendung (Bearbeitung etc.) herunterladen.

 

Autor: Frank Hamm

Frank Hamm](https://frank-hamm.com) (* 14. April 1961 in Ingelheim am Rhein) ist ein deutscher Kommunikationsberater, Blogger und Autor. Hamm lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Im INJELEA-Blog behandelt er seit 2005 Fachliches aus Kommunikation, Produktivität, Kollaboration und Intranets. Als Der Entspannende berichtet Hamm über Wandern, Genuss und Kultur in Deutschland. Sein gleichnamiges Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. Subjektives aus Raum und Zeit veröffentlicht er in seinem Kolumnen-Blog Der Schreibende. In den Sozialen Medien ist Hamm aktiv auf Twitter als @DerEntspannende und als @fwhamm, auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende. Nachrichten und Anfragen beantwortet Hamm per E-Mail via frank@frank-hamm.com.