Nach dem (wie ich fand) eher mauen Film kommt im Herbst 2008 endlich der dritte Band:

Ein Schieferbrocken zerbrach unter Saphiras Gewicht, als sie tief in die Hocke ging und dann mit einem einzigen Schwindel erregenden Satz zum Rand der engen Schlucht hinaufsprang, wo sie einen Moment lang balancierte, bevor sie ihre riesigen Schwingen ausbreitete. Die zarten Flügelhäute flatterten im Wind, als Saphira sie zum Himmel emporstreckte. So aufgerichtet, sahen sie aus wie zwei durchscheinende blaue Segel.
»Nicht so fest«, knurrte Eragon.

Eragon? Saphira? Genau, der legendäre Drachenreiter Eragon schwingt sich mit dem blauen Drachen Saphira (äh, Drachin?) wieder in die Lüfte. Endlich. Bin schon sehr gespannt und habe mir den Band in meine Wunschliste bei Amazon gelegt.

Mashupping und Prosuming

Aber irgendwie hat es Amazon – genauso wenig wie andere – drauf, wie man die Fans einbindet und die Nachricht wirklich gut verbreiten lässt.

… bei Random House

Auf der Website von Random House gibt es zwar weder auf der Seite für das gebundene Buch noch auf der Seite für die MP3-CD einen "Embed-Mitmach-Code". Immerhin jedoch gibt es auf der Seite für die Audio-CD ein Flashteil, das einem die Verwendung von Flash-Widget, HTML oder Links anbietet.

ABER bevor man einen Embed-Code bekommt soll man den Nutzungsbedingungen der arvato systems GmbH zustimmen und damit einen Vertrag abschließen. Die Nutzungsbedingungen haben 14 teilweise heftig untergliederte Punkte (z.B. Vertragsbeziehungen, Gewerbliche Schutzrechte, Lizenzgewährung, Beendigung des Vertragsverhältnisses, Gewährleistungsausschluss, Haftungsbeschränkungen). Abgesehen davon ist das Scrollen der Nutzungsbedingungen in dem Miniteil eine absolute Zumutung.

Eragon Hörprobe - Nutzungsbedingungen
 
Eragon Hörprobe - Nutzungsbedingungen

Da frage und sage ich: "Habt Ihr sie noch alle????? Nein, danke! So nicht. Nie und nimmer nicht!" ;-)

Blöd, die könnten das Buch echt zum Renner machen – wenn sie die Leser und Hörer ohne Verrenkungen mitmachen lassen würden. Die sagen sich wahrscheinlich: "Was solls, wird es eh…" ;-)