…ein kleiner Angestellter, der sonntagabends bange auf die Uhr schaute. Sollte es wirklich bereits so spät sein?

Sonntag, 23:55 Uhr:

  • Sollte er wirklich bereits nur wenige Stunden später bereits wieder im montäglichen Stau nach Wiesbaden schleichen?
  • Oder sollte er einfach nur eine Stunde früher aufstehen und um kurz nach 6 Uhr losfahren?
  • Oder sollte er es sich als Strohwitwer einfach mal gönnen und sich noch ein-, zwei-, dreimal (oder öfter) umdrehen und erst nach acht Uhr in den Novemberstau auf der A643 über die Schiersteiner Brücke fahren?

Unsicher kreisten seine Gedanken um diese kritischen Fragen. Wie würde er sich entscheiden? Würde er sehr früh mit kleinen Äuglein aber wachen Verstandes in den Stau eintauchen? Oder würde er in aller Ruhe etwas länger schlafen, noch ein oder zwei Kaffee trinken und dann erst den CD-Spieler auf Touren bringen und bei voller Dröhnung den Stau genießen?

Dies, meine lieben Leser, erfahren Sie vielleicht in einigen Stunden.