Heute abend fahre ich nach Darmstadt ins darmstadtium zum 4. Forum für Vordenker. Dr. Hans-Georg Häusel referiert zum Thema "Kauf mich! Was im Kundengehirn wirklich passiert"; dazu gibt es sicherlich eine interessante Diskussion.

Wollen wir einen Porsche, weil er besser fährt oder weil er einfach so gut klingt? Schmeckt uns Bier aus Plastikflaschen vor allem nicht, weil das typische Gluckern beim Einschenken fehlt? Warum glauben wir, brauner Zucker wäre gesünder als weißer? Wie wir Produkte und deren Wert beurteilen, hängt selten von einer objektiven Beurteilung ab. Es sind unsere Triebe und Emotionen, die unsere Aufmerksamkeit und Sehnsucht wecken und letztlich zur Kaufentscheidung führen. Im vierten Forum für Vordenker wollen wir darüber diskutieren, welche Macht das Unbewusste wirklich hat und wie starke Marken im Kundenhirn entstehen

Das Thema ist vielleicht etwas abseits von meinen üblichen Pfaden, aber ich schaue gerne einmal über den Tellerrand ;-)