Heute nach noch bloggte ich über den twitternden Hubertus Heil von der SPD. Hubertus Heil twitterte vom Democratic National Convention in Denver und hat seinen persönlichen Twitter-Account.

Die Grünen verfügen mit http://twitter.com/Die_Gruenen über einen allgemeinen Account. Den nutzte Reinhard Bütikofer, um ebenfalls vom DNC zu twittern:

Bis Donnerstag twittert hier Reinhard Bütikofer von der Democratic Convention in Denver

Und heute nacht unterhielten sich die beiden über Twitter:

hubertus_heil (über Barack Obama):

Er will die usa wirklich innerhalb von 10 jahren unabhaenig vom oel aus dem mittleren osten machen. Good. And good luck. Ist das moeglich?

Die_Gruenen:

@hubertus_heil Wer das Ziel anzweifelt, wird sich wundern! Das wird wie bei Kennedy und dem Flug zum Mond # Bütikofer

hubertus_heil

@Die_Gruenen Richtig! in zehn jahren unabhaengiger (!) vom oel zu werden ist ein man-to-the-moon-projekt…. 

hubertus_heil

@Die_Gruenen …. Es lohnt sich auch fuer uns in deutschland dafuer zu kaempfen.

Sicherlich bedeutet dies nicht, dass SPD und Die Grünen auf dem Weg in eine Öko-Koalition sind (odr?). Für mich ist das ein ganz normaler Dialog zwischen Menschen (die sich sogar noch einig sind) über ein Thema.

Jetzt ist es an mir, mich über Spiegel Online und sueddeutsche.de zu amüsieren und mir meinen Teil dabei zu denken. Ihr habt es einfach nur nicht kapiert.