Patrick Walsh hat in zwei Artikeln eine Liste der "Don’ts" für das Intranet zusammengestellt und sie ausführlich erläutert: 

  1. Don’t let it be a mouthpiece for the boss
  2. Don’t let contributors interfere with the navigation
  3. Don’t include news
  4. Don’t use jargon (except for search of course)
  5. Don’t be disappointed if 100% of the staff don’t use your intranet 100% of the time
  6. Don’t just make your intranet usable, make it useful
  7. Don’t forget that there usually is a ’third way’
  8. Don’t listen to anyone who says ‘Wouldn’t it be nice?’
  9. Don’t stand still

Mein Top ist Nummer 8, besonders wenn "anyone" aus dem Management ist und derartige kleine Nettigkeiten mit einem entsprechend nachdrücklich und nachhaltig geäußert werden ;-)

Alles lesen: 

What NOT to do with your intranet und What NOT to do with your intranet (part 2)

[ via Column Two ]