Kaffee-Kauf-Rausch bei Privatrösterei Geiling

Bereits vor zwei Wochen war ich im Kaffee-Kauf-Rausch in der Filiale d…

Bereits vor zwei Wochen war ich im Kaffee-Kauf-Rausch in der Filiale der Privatrösterei Geiling in der Mainzer Innenstadt. Das Mainzer Traditionsunternehmen röstet den Kaffee selbst in der Zentrale in der Mainzer Neustadt. Das Ergebnis meines Kaufrauschs war ein ziemlich leerer Geldbeutel:

Kaffee-Kauf-Rausch: Mainzer Kaffeemanufaktur

Cafe Crema

Eine Mischung aus den besten äthiopischen, brasilianischen und mexikanischen Arabicakaffeebohnen sorgen für einen ausgewogenen Geschmack. Die intensive Crema und die Vielfältigkeit dieses Produktes ….

Java Blawan 

Vollmundig und kräftig, wie es in
Indonesien keinen Zweiten gibt. Diese hocharomatische Arabicabohnen
gefallen mit harmonisch-weichem Abgang.

Espresso 1926

Vollmunig, ausdrucksvoll und abgerundet im Geschmack, sehr elegant im Abgang.

Klingt wie eine Weinkritik :-)

Hawaii Kona

Eine absolute Rarität auf dem europäischen Kaffeemarkt. Volles, nussartiges Aroma mit einem kraftvollen Körper. Der Kaffeeanbau erfolgt an den Hängen des Vulkans Mauna Loa im westlichen Kona-Distrikt auf Hawaii, der grössten Insel des Archipels im zentralen Nordpazifik.

Seufz! Als ob ich das nicht wüsste. Ich brauch einen Sponsor und wieder mal 5 Wochen Urlaub:

Kaffeeplantage auf Big Island, Kona

Filiale Geiling-Kaffee in der Steingasse

Handy-Foto:

Mainzer Kaffeemanufaktur (Kaffeerösterei)

Karte für die Mainzer Filiale der Privatrösterei Geiling:

Für Mainzer: Direkt neben dem Fastnacht-Ausstatter Jacques Herrmann.

Autor: Frank Hamm

Frank Hamm](https://frank-hamm.com) (* 14. April 1961 in Ingelheim am Rhein) ist ein deutscher Kommunikationsberater, Blogger und Autor. Hamm lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Im INJELEA-Blog behandelt er seit 2005 Fachliches aus Kommunikation, Produktivität, Kollaboration und Intranets. Als Der Entspannende berichtet Hamm über Wandern, Genuss und Kultur in Deutschland. Sein gleichnamiges Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. Subjektives aus Raum und Zeit veröffentlicht er in seinem Kolumnen-Blog Der Schreibende. In den Sozialen Medien ist Hamm aktiv auf Twitter als @DerEntspannende und als @fwhamm, auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende. Nachrichten und Anfragen beantwortet Hamm per E-Mail via frank@frank-hamm.com.