Leben im Mesh mit Web and Wine

Am vergangenen Donnerstag war ich in Mainz im Citrus zu Web and Wine der Mainzer Mediaman. Dieses Mal stand die jährliche Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Leben im Mesh“

Web and Wine: Weingut Domhof

Am vergangenen Donnerstag war ich in Mainz im Citrus zu Web and Wine der Mainzer Mediaman. Dieses Mal stand die jährliche Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Leben im Mesh“:

Mehr und mehr durchdringt das Internet unseren Alltag: Es löst sich von Schreibtisch und PC, verbindet Menschen, Orte und Objekte über intelligente Sensoren. Das Netz wird zum „Mesh“ – wie ein Gewebe, das uns umhüllt und mit allem verbindet.

Web and Wine: Richard JoergesNach einer Präsentation von Stefan von den Driesch über die aktuellen Entwicklungen im Internet und die Durchdringung des Internets in unserem Leben unternahm Sebastian Raßmann von TrendOne eine virtuelle Zeitreise und veranschaulichte Möglichkeiten, die mit Hilfe netzbasierter Technologien bis im Jahr 2021 Wirklichkeit werden können.

Anschließend führte Richard Joerges das Publikum in die Möglichkeiten des Social Web ein – ganz bodenständig mit Flip Chart :-) Joerges hat in seinem Artikel „mediaman web+wine in Mainz“ über die Veranstaltung berichtet:

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Da wäre zunächst einmal die Location: Das Citrus am Rhein-Ufer in Mainz. Dann – der Titel der Veranstaltung lässt es schon vermuten – der leckere Wein und das dazu passende Essen. Aber das waren natürlich nur die Beigaben. Denn es gab noch viel mehr. Zum Beispiel zwei weitere Vorträge.

Dem schließe ich mich voll und ganz an. Das Ambiente im Citrus, das für die Veranstaltung exklusiv gebucht war, sowie die kulinarischen Genüsse schafften eine angenehme Atmosphäre für Gespräche. Nicht nur nebenbei boten zahlreichen Gadgets Gelegenheit zum Spielen und zum Unterhalten mit anderen Gästen. Der Wein kam vom Weingut Domhof aus Guntersblum rundete die Veranstaltung sehr gut ab.

Web and Wine

Bei den Gadgets handelte es sich um „Spielzeug“ für Männer wie ferngesteuerte Autos, die AR.Drohne, einen virtuellen Kicker oder eine Playstation. Aber was heißt heute schon „für Männer“ – die Frauen waren ebenfalls von den Gadgets begeistert :-)

Einen weiteren Rückblick gibt es im Mediaman-Blog im Artikel „Leben und erleben im Mesh: Rund 80 Teilnehmer bei web+wine„:

Lebhafte Diskussionen und Gespräche, wie immer locker und souverän moderiert von mediaman Fabian Fischer, drehten sich vorrangig um die Relevanz der vorhandenen Erkenntnisse und Entwicklungen für das eigene Business – quer durch die Branchen Automotive, Finance, Insurance oder Pharma.

In dem Beitrag ist auch die Präsentation von den Drieschs über den “Kampf kultureller Wertewelten im Internet” enthalten:

Ich war insgesamt zum dritten Mal bei der Veranstaltung Web and Wine von Mediaman. Jedes Mal war ich von der Veranstaltung, den Inhalten und dem Wein begeistert. Prädikat empfehlenswert ;-)

Autor: Frank Hamm

Frank Hamm](https://frank-hamm.com) (* 14. April 1961 in Ingelheim am Rhein) ist ein deutscher Kommunikationsberater, Blogger und Autor. Hamm lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Im INJELEA-Blog behandelt er seit 2005 Fachliches aus Kommunikation, Produktivität, Kollaboration und Intranets. Als Der Entspannende berichtet Hamm über Wandern, Genuss und Kultur in Deutschland. Sein gleichnamiges Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. Subjektives aus Raum und Zeit veröffentlicht er in seinem Kolumnen-Blog Der Schreibende. In den Sozialen Medien ist Hamm aktiv auf Twitter als @DerEntspannende und als @fwhamm, auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende. Nachrichten und Anfragen beantwortet Hamm per E-Mail via frank@frank-hamm.com.