Das kann doch nicht der Media Markt sein? Oder doch? Da sieht man mal wieder, wie blöd das alles funktioniert: Mit den Gefühlen der Menschen spielen, dieselbigen ignorieren, und sich anschließend ganz unschuldig in die Ecke stellen. Denn: "Das wollten wir nicht."

So richtig günstig war er noch nie, der MediaMarkt. Viel ungeschickte Werbung, die mit den Gefühlen der Menschen spielt, ein paar Super-Sonder-Angebote – und schon entsteht der Eindruck, der Bl*dmarkt sei günstig. Pustekuchen, meine Erfahrung lautet: Alles, was nicht im Angebon ist, das ist teurer als bei der Konkurrenz (sofern es noch eine gibt). Und die Werbung? Unterste Qualität?

Beim Werbeblogger läßt sich nachvollziehen, wie unsensibel so eine Werbemaschinerie sein kann. Viel Spaß beim Einkaufen!

P.S. Nur der Vollständigkeit halber: Ist Euch bekannt, dass der Bl*dMarkt und der Ge*lmarkt zu demselben Konzern gehören?