"Guten Morgen, liebe BooHörer!" – so begrüße ich je nach Tageszeit abgewandelt meine BooHörer seit etwa einem Monat. Obwohl ich nicht weiß, wieviele BooHörer überhaupt zuhören, spreche ich meine Gedanken mit AudioBoo in mein iPhone, füge bei Gelegenheit noch ein Foto hinzu, verpasse meinem Boo eine kurze Überschrift und ein paar Tags. Das funktioniert total einfach, denn alles, was ich dazu brauche, ist ein Account bei AudioBoo, ein iPhone und die kostenlose iPhone Anwendung. Nur wenige Sekunden später ist meine BooNote bei meinen AudioBoos und die Nachricht darüber via Twitter verbreitet. Hinweise mit URLs dazu twittere ich getaggt mit "#boonote".

Durch die eine oder andere Reaktion weiß ich, dass meine Boos gehört werden, dass BooHörer etwas daraus aufgegriffen haben – aber auch, dass nicht jeder damit etwas anfangen kann. Ich habe keine Sprecherausbildung, ich mache mir selten große Gedanken zuvor. Ich verhaspele mich des Öfteren, und ich habe keine Atemtechnik. Oft spreche ich zu lange ohne einzuatmen, so dass ich dann irgendwann stoßweise gezischt einatme. Meistens klinge ich wie Tom Hanks in Apollo 13, der bei einer Übertragung an die Erde so richtig gekünstelt und künstlich moduliert daherkommt (so die allerbeste aller Ehefrauen über meine BooNotes; BTW danke für das Feedback).

Und doch mache ich erst einmal weiter, denn:

  • Mein iPhone habe ich überall dabei.
  • Zwischen einer und fünf Minuten ist alles an Zeit, was ich brauche.
  • Gleich, wo ich bin, und wie viel Uhr es ist: Ich kann spontan loslegen.
  • Ich brauche kein Script, auch wenn ich mir auf einem Post-it schon einmal Schlagworte vormerke. 
  • Es macht mir Spaß :-)

Feedback

Derzeit habe ich meine BooNotes in meinen RSS-Feed eingefügt. Doch ich möchte Sie, meine Leser, nicht beglücken belästigen mit etwas, das Sie nicht möchten. Deswegen bitte ich Sie um eine Rückmeldung

  • Soll ich die BooNotes in dem INJELEA-RSS-Feed lassen oder sie herausnehmen?
  • Was gefällt Ihnen bei den BooNotes, was nicht?
  • Was würden Sie gerne hören?
  • Was sollte ich verändern und wie besser machen?

Kommentieren Sie hier im Blog, auf Twitter, auf Facebook, Friendfeed – egal wo: Ich gehe dort hin, wo meine Stakeholder sind ;-)

Meine BooNote von heute Morgen

Listen!

Ein wunderschöner Sonntag, Werbeblogger, AudioBoogie

Meine BooNotes im iTunes Store

Meine BooNote gibt es auch zum Abonnieren mit iTunes im iTunes Store. Natürlich kostenlos.

Meine aktuellen BooNotes


Meine aktuellen BooNote Tweets mit Links