Das ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber angeblich wedeln Hunde je nach Gedankengang schon mal eher links oder rechts:

Ebenso wie der Mensch, bevorzugen auch viele Tiere für bestimmte Aufgaben die Extremitäten einer Körperseite – seien es Tatzen, Flossen oder Tentakel. Eine solche Händigkeit lässt sich selbst am Schwanz eines Hundes beobachten, haben italienische Forscher entdeckt. Je nachdem, was den Vierbeinern durch den Kopf geht, wedeln sie stärker nach links oder nach rechts. 

[ Quelle: Scienceticker

Hm, werd ich in nächster Zeit mal drauf achten. Andererseits: Was bringts mir, wenn ichs weiß?