Tsunami Frühwarnsystem

Ein Jahr nach der verheerenden Tsunami Katastrophe in Südostasien nimm…

Ein Jahr nach der verheerenden Tsunami Katastrophe in Südostasien nimmt ein Frühwarnsystem langsam aber sicher Formen an.

Das Pacific Tsunami Warning Center (PTWC) in Ewa Beach, Hawaii, und die Japan Meteorological Agency koordinieren das exisitierende pazifische Tsunami Warnsystem. Für Südostasien jedoch gab es bislang noch kein solches System. Aufgrund ihrer Erfahrungen spielen die beiden Institute eine Schlüsselrolle für die Zwischenlösung in Südostasien.

Für die benötigte Lösung mit kurzer Warnungzeit und genauen Analysen, wo ein Beben einen Tsunami verursachen wird, werden vor allem noch weitere Sensoren benötigt. Eine große Rolle spielen dabei sogenannte DART (Deep-ocean Assessment and Reporting of Tsunamis) Bojen. Deutschland ist in Zusammenarbeit mit Indonesien bereits in der Erprobung solcher Bojen.

Alle sind sich einig: Es wird zu neuen Tsunamis kommen. Die Frage ist nur wann und wo…

[ mehr auf NationalGeographic.com ]

„Tsunami Frühwarnsystem“ weiterlesen

Stromloses del.icio.us

Der Bookmarking Dienst del.icio.us wurde vor kurzem von Yahoo gekauft …

Der Bookmarking Dienst del.icio.us wurde vor kurzem von Yahoo gekauft und soll als eigenständiger Dienst erhalten bleiben. Nicht lange danach gab es prompt einen Stromausfall, von dem ich zuerst vermutete, es handele sich um einen Yahoo-Virus. Gestern gab es schon wieder einen Stromausfall.

Und jetzt gibt es schon wieder keine Verbindung zu del.icio.us. Gerade jetzt, wo ich Foxylicious (Firefox Erweiterung) installiert habe, meine Bookmarks aufräumen wollte. ARGH!

Wird Zeit, dass Yahoo richtige Hardware spendiert!

Update (13:45): del.icio.us geht wieder

„Stromloses del.icio.us“ weiterlesen

Autofahrt des Schreckens

Schwierige Aufgabenstellung:Du fährst mit dem Auto und hältst eine kon…

Schwierige Aufgabenstellung:

  • Du fährst mit dem Auto und hältst eine konstante Geschwindigkeit.
  • Auf Deiner linken Seite befindet sich ein Abhang, auf deiner rechten Seite
    fährt ein riesiges Feuerwehrauto und hält die gleiche Geschwindigkeit wie
    du.
  • Vor dir galoppiert ein Schwein, das eindeutig größer ist als dein Auto und
    du kannst nicht vorbei.
  • Hinter dir verfolgt dich ein Hubschrauber auf Bodenhöhe.
  • Das Schwein und
    der Hubschrauber haben exakt deine Geschwindigkeit.

Was unternimmst du, um dieser Situation gefahrlos zu entkommen???

„Autofahrt des Schreckens“ weiterlesen

Weimar ist eine Reise Wert

Am 9. bis 11. Dezember waren wir mit meinen Eltern in Weimar und haben…

Am 9. bis 11. Dezember waren wir mit meinen Eltern in Weimar und haben uns einfach mal die Stadt angesehen. Goethehaus, Kaffee getrunken, Stadtrundgang, abends gut gegessen. Einfach alles ruhig angehen lassen. Ziemlich viel Kultur in dieser kleinen Stadt (ca. 62.000 Einwohner).

Fast zwei Wochen später (immerhin!) ein paar Eindrücke aus Weimar:

IMG_4765

Pedestrian Zone

City Hall

Moon over Goethe House

„Weimar ist eine Reise Wert“ weiterlesen

Zeitreise mit WDR.de (noch ein Wortbruch)

Zum 50-jährigen Jubiläum macht der WDR eine Zeitreise und veröffentlic…

Zum 50-jährigen Jubiläum macht der WDR eine Zeitreise und veröffentlicht eine Website wie von vor 50 Jahren. Echt gut gelungen:

  • Farben und Konturen wie aus den Fünfzigern
  • (Aktuelle) Nachrichten aus den Fünfzigern
  • Texte aus den Fünfzigern
WDR Textrundfunk.de

Retro-Look pur. Also mal schnell nachsehen:

[ via netzjournalist ]

P.S.: Schon wieder sorry, ich wollte das nicht. Eigentlich schreibe ich nur einen Text mit OpenOffice. Hat gar nichts mit Internet zu tun. Aber irgendetwas zwingt mich dazu zu bloggen; ganz offensichtlich ist das omniverbindende flatte DSL nicht so ganz unschuldig daran. Ich kann nichts dazu.

P.P.S.: Mein Wille ist nichts – mein Bloggen ist alles.

P.P.P.S.: Frohe Festtage und noch ein schönes Wochenende!

„Zeitreise mit WDR.de (noch ein Wortbruch)“ weiterlesen

Krankheitsbericht (der Wortbruch)

Sorry, für den Wortbruch. Nur ein kurzes Update über meinen Krankheits…

Sorry, für den Wortbruch. Nur ein kurzes Update über meinen Krankheitszustand. Mein erster HNO-Arzt hat mir eine Gnadenfrist verschafft. In einem letzten Versuch bekomme ich Kortison, damit sich (hoffentlich) das krankhafte Gewebe in der Nasenneben- und Kiefernhöhle zurückbildet. Wenn ja: Glück gehabt. Wenn nein: Operation. In ein paar Wochen weiß ich mehr. Irgendwie habe ich mittlerweile die Nase voll…

„Krankheitsbericht (der Wortbruch)“ weiterlesen

Das Weihnachtswort

Na nu, schon Weihnachten? Nein, aber ich mache hier schon mal symbolis…

Na nu, schon Weihnachten? Nein, aber ich mache hier schon mal symbolisch das Licht aus. Denn ab morgen bin ich ständig unterwegs (Besuche, Einkäufe), und ich gelobe hiermit feierlich – sozusagen als Wort zu Weihnachten – mich einstweilen (bis Weihnachten) nicht um Internet und Blog zu kümmern. Nach Weihnachten geht’s weiter.

P.S.: Bitte an die Weihnachtsgeschenke denken! Es gibt viele Menschen, die Hilfe benötigen. In der näheren Umgebung, in Deutschland, in Pakistan, in der Welt:

SPENDENKONTEN

P.P.S.: Frohe Festtage!

„Das Weihnachtswort“ weiterlesen

Angelina M.

Wer dachte, die anstrengenden Monate mit Wahlkampf und Koalitionsverha…

Wer dachte, die anstrengenden Monate mit Wahlkampf und Koalitionsverhandlungen hätten an Angie ihre Spuren hinterlassen, der irrt gewaltig. Im Gegenteil – Angie wird immer attraktiver! Bereits im Oktober berichtete die Contentschmiede über die Schnuckel-Kanzlerin. Und nun zeigt eine eigene Website die wahren Gesichter der Angelina M.:

Angelina M.

[ via Contentschmiede ]

„Angelina M.“ weiterlesen

Über die Zeit gemeckert

Gerade eben noch habe ich über die Zeitmeckerei geschrieben. Darin wol…

Gerade eben noch habe ich über die Zeitmeckerei geschrieben. Darin wollte ich auch einen Trackback setzen. Aber wie das nun mal so ist, Trackbacks funktionieren oft nicht – so auch hier. Also wollte ich einen Kommentar schreiben:

"…wie viele Leute auf den Adventskalender klicken."
Also, ähm, ich war das. Aber ohne die zwei Beiträge hier hätte ich ihn gar nicht bemerkt :-)

Meinen Namen, meine Email und den URL vom Blog habe ich brav eingetragen. Ich finde – zumindest auf Anhieb – nichts besonderes daran. Leider aber wohl die Blogsoft von der Zeit:

Sorry, but your comment has been flagged by the spam filter running on this blog: this might be an error, in which case all apologies. Your comment will be presented to the blog admin who will be able to restore it immediately.
You may want to contact the blog admin via e-mail to notify him.

Entschuldigung angenommen. Aber nö, "notifaien" möchte ich nicht. Würde mich einfach nur interessieren, warum ich gebloggckt wurde. Wäre schön gewesen, wenn das dabei gestanden hätte. Bin aber mal gespannt, wie flott der blog admin ist :-)

Update (18:20 Uhr): Gerade eben mal nachgesehen. Mein Kommentar ist drin mit Zeitstempel 10:00 Uhr, davor noch zwei andere, die ich heute morgen nicht gesehen habe. Scheinbar werden alle Kommentarte moderiert (was ok ist), das sollte aber besser gekennzeichnet werden.

„Über die Zeit gemeckert“ weiterlesen