Vor kurzem hatte ich über das Autohaus Senger in Schwabenheim und deren Möglichkeiten zum Reifenwechel berichtet. Heute wurde es konkret.

Um 9:00 Uhr hatte ich einen Termin zum Reifenwechsel. Kurz, schmerzlos und sehr freundlich wurde mir von Patrick Senger der Schlüssel "abgenommen". Die Nachfrage, ob die Wischblätter noch okay seien, quittierte ich mit einem zerknirschten "Nein". Ich eilte zur Sitzecke, da ich warten wollte und mir etwas zum Lesen mitgenommen hatte. Das schaffte ich jedoch nicht, ohne dass mir eine freundliche Mitarbeiterin einen Kaffee anbot. Eigentlich hatte ich schon genug Kaffee getrunken, aber wenn man so nett gefragt wird…

Bei einem Kaffee (weiß, mit Zucker) las ich in meinem Buch herum. Kurz nach halb zehn bekam ich meinen Wagenschlüssel zurück. In der Zwischenzeit waren die Reifen gewechselt, die Wischblätter getauscht und … der Wagen als kostenloser Service gewaschen und gefönt worden :-)

Da habe ich doch gleich gerne gezahlt. Und für die Winterzeit bekam ich noch einen kostenlosen Eiskratzer dazu.

Wie sagte doch Michael: Geht doch