Vor fast einer Woche hatte ich es bereits angedroht :-) jetzt kommt mein Rückblick auf die Contentmanager.days 2006 in Leipzig. Dabei möchte ich mich nicht auf die Inhalte konzentrieren (das hat Yves schon getan), sondern auf persönliche Eindrücke und Meinungen:

Die Veranstaltung

Was hat mir an der Veranstaltung (Vorträge, Organisation etc.) gefallen, was nicht?

Live-Bloggen: Vorbereitung recht kurzfristig. Leider waren wir nur zu zweit. Eine längere Vorbereitungsphase inklusive Netzwerken unter den später teilnehmenden (min. 4, max 8) Bloggern wäre besser. So könnten die Blogger sich und ihre Schwerpunkte organisieren. Die Vor-Organisation der Blogger könnte in einem Wiki öffentlich erfolgen und dokumentiert werden. Bereits einige Zeit vorher sollten die Blogger in Form von Watch-Blog(s) die  Veranstaltungsthemen und die Veranstaltung vorbegleiten. Das Live-Bloggen würde sich besser verteilen und dem Einzelnen mehr Freiraum geben (siehe unten).

30 Minuten für einen Vortrag und die anschließende Möglichkeit für Diskussionen sind mir zu knapp. 45 Minuten wären besser, damit könnte ein Thema besser behandelt werden. Lieber (noch etwas) mehr Qualität draufpacken und die Quantität etwas verringern. Damit blieben auch die Pausenlängen besser kontrollierbar :-)

+ Viele interessante Vorträge, sehr anwendungsorientiert und eben nicht unter dem Label "Das wollen wir Ihnen verkaufen!"

+ Systemanbieter, Beratungshäuser, Anwender, Neugierige – Viele unterschiedliche Teilnehmer, aber auch Vortragende ergaben einen sehr guten Mix und Einblicke in xMS (wie wäre es damit, die Diskussionen über ECM, WCMS, CMS oder DMS oder …X zu verkürzen?)

+ Veranstaltung im Leipziger Zoo: Angenehmer und angemessener Rahmen, hat Spaß gemacht.

+ CEO-Gipfel kam bei mir gut an, aber auch hier: Den Zeitrahmen bitte etwas entzerren. Vorschlag: Wie wäre es hier mit CEOs aus der Anwenderseite (wie sehen es die Unternehmen, die xMS einsetzen?).

+ Möglichkeit(en) zu persönlichen Gesprächen und Erfahrungsaustausch

Persönliche Kritik / Review

Was habe ich persönlich gut oder schlecht gemacht, was werde ich zukünftig anders machen? 

Zu viel geschrieben, zu wenig zugehört: Besonders am ersten Tag habe ich mich viel zu viel darauf konzentriert, die Inhalte der Vorträge wiederzugeben. Dadurch habe ich mich zu wenig auf die Inhalte konzentriert.

Zu wenig kritisiert: Im Nachhinein ist es mir fast unmöglich, die Vorträge zu werten. Meine Konzentration auf das Schreiben des Inhaltes hat mich vom kritischen Reflektieren abgehalten. Das muss (beim nächsten Mal?) besser werden. 

+ Anreise am Vortag: Dadurch musste ich nicht am Donnerstag um 4 Uhr aufstehen. Ich war (so gut wie) ausgeruht. Am Mittwoch Abend konnte ich bereits einige der Moderatoren / Vortragenden kennenlernen (und sie mich).

Was könnten Live-Blogger noch live tun?

  • (kritische) Interviews in Veranstaltungpausen?
  • Videos einstellen (YouTube, Sevenload etc.)?

Kommentare sind offen ;-)

Insgesamt

Viel gelernt, viel Spaß, bei mir viel Optimierungspotential.

Technorati Tags: cmdays, Contentmanager.days, Leipzig, KongressMedia