Am 17. und 18. September 2009 findet in Hamburg das Scoopcamp statt.

Welcher Scoop stellt schon bald die Medienwelt auf den Kopf? Antworten suchen wir beim scoopcamp 2009: Die Veranstaltung möchte den Dialog zwischen den Machern der klassischen Medienbranche und den Innovationstreibern aus der Web 2.0-Szene anzetteln und fördern, und damit Experten aus unterschiedlichen Bereichen zusammenführen, die sich im Alltag nicht begegnen.

Das Programm steht noch nicht komplett, aber es geht soweit um multimediales Storytelling, Hyperlokalität, Microlocal News und Journalismus, Interactive Media, APIs, new TV.

Also lauter spannende Themen im Spannungsfeld Medien, Journalismus, News. Mit dem Scoopcamp sollen Journalisten und Web-Entwickler zusammengebracht werden. Ich bin gespannt, ob das Spannungsfeld "Hamburger Erklärung" bzw. die "Schleichende Enteignung" (so Burda) auch zur Sprache kommen wird :-)

Ich würde zwar waaaahnsinig gerne hinfahren, aber die Zeit fehlt mir leider dazu. Ach mal sehen…