Manuela und ich geht es wie Ibo, der nichts benötigt, was er nicht schon hat. Deswegen schenken wir uns zu Weihnachten nur eine Kleinigkeit wie ein Buch oder eine Schokoladenleckerei. Doch wir suchen und finden Geschenkideen zu Weihnachten, die andere viel dringender benötigen als wir irgendwelchen Schnick-Schnack. Diese Geschenke verschenken wir vor Weihnachten (oder auch schon mal etwas später). Am allerliebsten schenken wir Spenden, die Leben retten oder das Leben verbessern.

Wir haben unsere Weihnachtsgeschenke für dieses Jahr gefunden. Falls Sie also noch auf der Suche nach Geschenkideen für Weihnachten sind, dann wird Ihnen hier geholfen. Spenden Sie Leben. Hier sind unsere sieben ultimativen Geschenkideen für Weihnachten 2010:

1. ident.africa

ident.africa wurde gegründet um auf die Bildungsdefizite in Afrika aufmerksam zu machen. Bildung ist die Voraussetzung für die Teilnahme am gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben. Nur mit einem soliden Fundament an Bildung können die Menschen Afrikas aus der Armut bzw. aus den schlechten Lebensbedingungen herauskommen und das Tor zu einer besseren Zukunft öffnen. Daher hat es sich ident.africa zur Aufgabe gemacht die schlechte Bildungssituation in Afrika zu verbessern und Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

[ Zur Spendenseite | ident.africa auf Facebook ]

Heike Henkel, ehemalige deutsche Hochspringerin, ist Schirmherrin von ident.africa und hat 2.500 Euro von ihrem Gewinn beim Vox-„Promi-Dinner“ gespendet.

Das Spendengeld fließt direkt in den geplanten Bau von Trinkwasserbrunnen für sieben Schulen im Norden Kameruns. Die neuen Brunnen sichern circa 2.000 Kindern den direkten Zugang zu sauberem Trinkwasser.

[ Heike Henkel sichert Trinkwasserversorgung für circa 2.000 Kinder in Kamerun ]

Fred-Eric Essam hat ident.africa gegründet. Er kam durch ein Stipendium von Kamerun nach Deutschland, hat hier Biomedizin studiert und ist inzwischen Manager bei IBM.

[ Direktlink YouTube ]

2. PROBONO Schulpartnerschaften für Eine Welt e.V.

PROBONO Schulpartnerschaften für Eine Welt e.V. fördert Partnerschaften zwischen Schulen in Deutschland und Schulen in den so genannten Entwicklungsländern mit dem Ziel einerseits die Partnerschulen im Süden zu unterstützen und andererseits soziale Werte und soziales Engagement bei deutschen Schülern zu stärken.

[ Zur Spendenseite | PROBONO auf Facebook ]

3. DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Wir als DKMS haben die lebenswichtige Aufgabe übernommen, geeignete Stammzellspender für Leukämie-
patienten zu finden. Und dazu brauchen wir Sie! Denn für die meisten Patienten besteht die einzige Chance auf Heilung in der Übertragung von gesunden Stammzellen ihres „genetischen Zwillings“ durch eine Stammzelltransplantation

[ DKMS auf Twitter | DKMS auf Facebook ]

Mit einer Typisierung tragen Sie sich und ihre notwendigen Kennzeichen für eine mögliche Knochenmarkspende in die DKMS ein. Es gibt drei Möglichkeiten, bei DKMS Leben zu spenden:

  1. Typisierungsaktion
    Oft veranstalten Unternehmen oder Vereine eine Typisierungsaktion. Sie können sich dort registrieren und Blut zur Typisierung entnehmen lassen:  „Hier finden Sie alle aktuellen Termine. Sie können sich die Veranstaltungen auch sortiert nach Art der Veranstaltung oder der PLZ des Veranstaltungsortes anzeigen lassen.
  2. Watte statt Nadel
    Der Gang zum Arzt mit Blutentnahmeset wurde abgelöst von zwei Wangenabstrichen, die Sie mittels Wattestäbchen selbst zu Hause durchführen können. Das Registrierungsset erhalten Sie auf dem Postweg.
  3. Geldspende
    Jede Typisierung und Registrierung eines neuen potenziellen Stammzellspenders kostet die DKMS 50 Euro. Der Großteil entfällt dabei auf Laborkosten.

Manuela und ich nahmen vor einigen Jahren an einer Typisierungsaktion bei der Feuerwehr in Ingelheim teil. Daher nutzen wir die Möglichkeit der Geldspende regelmäßig, damit möglichst viele andere sich registrieren können und die Typisierung durchführen können.

Einer unserer Freunde hatte Krebs. Noch an Silvester 2008 erhielt er eine Knochenmarkspende von einer Spenderin in New Orleans in der Deutschen Klinik für Diagnostik (DKD) in Wiesbaden. Die Knochenmarkspende war seine letzte Hoffnung. Leider hat sie ihm nicht das Leben gerettet, er starb wenige Wochen darauf. Doch für viele andere bedeutet eine Knochenmarkspende im wahrsten Sinne des Wortes Leben. Seine Frau freut sich über jede Lebensspende. Bitte schenken auch Sie ein Leben.

[ Direktlink YouTube ]

4. Haus St. Martin in Ingelheim

Das Haus St. Martin ist ein Projekt der Wilhelm Emmanuel von Ketteler Stiftung, eine Gemeinschaftsstiftung zur Förderung der karitativen sozialen Arbeit im Bistum Mainz (Wilhelm Emmanuel von Ketteler auf Wikipedia):

Das Haus St. Martin ist eine heilpädagogische und therapeutische Fördereinrichtung mit 45 vollstationären Heimplätzen. Die Kinder und Jugendliche mit Schwerst- Mehrfachbehinderung leben in fünf Gruppen alters- und geschlechtsgemischt zusammen.

[ Zur Spendenseite ]

5. Hospizzimmer für Menschen aus Ingelheim und Umgebung

Die Allgemeine Zeitung stellt in jedem Jahr vor Weihnachten in der Aktion „Leser helfen“ Projekte aus der Region in und um Rheinhessen vor. Leser können für die Projekte spenden und bei der Überweisung die Projektnummer angeben. Wir haben uns für die Unterstützung eines Hospizzimmers entschieden, das im Altenzentrum „Im Sohl“ eingerichtet werden soll.

„Das Zimmer soll so gemütlich wie möglich eingerichtet werden“, bekräftigt Hospiz- und Palliativschwester Elisabeth Adolph-Wiedmann. Schließlich werden nicht nur die Patienten, sondern Angehörige viel Zeit in diesem Raum verbringen. Um die Einrichtung des Hospizzimmers finanzieren zu können, ist man auf Spenden angewiesen.

6. UNICEF Grußkarten

Durch den Kauf von UNICEF-Grußkarten unterstützen Sie die weltweite Arbeit von UNICEF für Kinder. Ihr Beitrag hilft die Lebensbedingungen von Kindern nachhaltig zu verbessern, denn 75% des Kartenpreises sind Spende für Hilfsprojekte in rund 150 Ländern.

Wir verschicken gerne Weihnachts- und Neujahrskarten an Freunde. Warum also nicht gleich dazu UNICEF Grußkarten verwenden? Eben.

7. World Community Grid

World Community Grid’s mission is to create the world’s largest public computing grid to tackle projects that benefit humanity.
[…]
World Community Grid is making technology available only to public and not-for-profit organizations to use in humanitarian research that might otherwise not be completed due to the high cost of the computer infrastructure required in the absence of a public grid. As part of our commitment to advancing human welfare, all results will be in the public domain and made public to the global research community.

[ WCGrid auf Twitter ]

Ich bin seit 2006 Mitglied des World Community Grids. Seitdem berechnen meine Desktoprechner wissenschaftliche Aufgaben für Forschungsprojekte, wenn sie im Leerlauf sind. Anstelle einen Bildschirmschoner anzuzeigen arbeitet der Rechner für Universitäten, Organisationen und Institute.

[pageview url=“http://www.worldcommunitygrid.org/getDynamicImage.do?memberName=fwhamm&mnOn=true&stat=2&imageNum=1&rankOn=true&projectsOn=true&special=true“ height=“190px“]

Jedes Mitglied kann bestimmen, für welche Projekte es Rechnerzeit „spenden“ möchte. Derzeit nehme ich an folgenden Projekten teil:

Die Software lässt sich schnell herunterladen und installieren, nach der Registrierung beim World Community Grid können Sie sich sofort für ein oder mehrere Projekte entscheiden. Ibo hat für seinen Geburtstag um Spenden für den Brunnenbau in Afrika gebeten. Heike Henkels Spende wird ebenfalls für Brunnenbau verwendet. Sauberes Wasser ist für viele ein äußerst kostbares Gut. Ich habe mich daher entschieden, im Dezember Rechenzeit ausschließlich für das Projekt Computing for Clean Water beizutragen:

The mission of Computing for Clean Water is to provide deeper insight on the molecular scale into the origins of the efficient flow of water through a novel class of filter materials. This insight will in turn guide future development of low-cost and more efficient water filters.

[ Direktlink YouTube ]

Im Dezember 2008 präsentierte ich auf dem Webmontag Frankfurt das World Community Grid. Die Präsentation ist also etwas in die Jahre gekommen, doch sie gibt einen guten Überblick:

Hinweis: Auch dieses Jahr ist am 1. Dezember wieder World AIDS Day.

Frohe und schenkreiche Festtage

Das Bequeme an diesen Geschenkideen für Weihnachten: Alle Geschenke gibt es, ohne einen Fuß vor die Tür zu setzen. :-)