Reuters, AP und AFP ade? Die Kumpel aus Chile direkt auf Flickr

Werden die Agenturen zukünftig ihre Vormachtstellung verlieren? Schließlich können sich die Redaktionen zunehmend die Inhalte direkt und offiziell holen – beispielsweise in dem Social Media Newsroom eines Unternehmens oder einer anderen Organisation.

Heute morgen berichtete ich über „Meine Tageszeitung: Die Minenrettung in Chile via Twitter, Tweetdeck und Flickr„. Da bereits fiel mir auf, dass die ZEIT als Bildquelle Reuters angab – obwohl es auf Flickr jede Menge offizielle Fotos von der Rettung der Bergleute gibt (inzwischen 113). Die chilenische Regierung dokumentiert live die Rettung mit Fotos auf Flickr und gibt die Fotos frei für eine redaktionelle Verwendung.

Spiegel Online hat die Fotostrecke „Rettungsaktion: ‚Willkommen, Helden von Chile‘“ veröffentlicht. Als Bildquelle werden Reuters, AP und AFP genannt. Und siehe da: Auf Flickr gibt es beispielsweise dieses Foto direkt von der chilenischen Regierung :-)

Die Rettung der Kumpel: Spiegel Online und Flickr

Werden die Agenturen zukünftig ihre Vormachtstellung verlieren? Schließlich können sich die Redaktionen zunehmend die Inhalte direkt und offiziell holen – beispielsweise in dem Social Media Newsroom eines Unternehmens oder einer anderen Organisation.

Meine Tageszeitung: Die Minenrettung in Chile via Twitter, Tweetdeck und Flickr

Die Medienwelt ändert sich, heißt es. Doch was bedeutet dies heute konkret anhand der Minenrettung in Chile? Meine Tageszeitung kommt heute aus Chile via Twitter, Tweetdeck und Flickr. Ich lese schon länger keine gedruckte Tageszeitung mehr. Ich lese auch keine einzelne Onlinequelle, die mir Nachrichten zusammenstellt. Ich suche keine aktuelle Nachrichten: Die Nachrichten finden mich.

Die Medienwelt ändert sich, heißt es. Doch was bedeutet dies heute konkret anhand der Minenrettung in Chile? Meine Tageszeitung kommt heute aus Chile via Twitter, Tweetdeck und Flickr.

Ich lese schon länger keine gedruckte Tageszeitung mehr. Ich lese auch keine einzelne Onlinequelle, die mir Nachrichten zusammenstellt. Ich suche keine aktuelle Nachrichten: Die Nachrichten finden mich. So geschehen heute. In meinem Twitterstream sehe ich das, was andere für mich irgendwo aufgeschnappt haben. Michael Reuter hat eine Kurznachricht („Tweet“) zitiert („retweetet“) und die erschien prompt auf meinem Tisch („Tweetdeck„). Es gibt offizielle Bilder von der Minenrettung in Chile, die gerade jetzt auf Flickr eingestellt werden:

Official Flickr stream of Chile Miner Rescue operations

Die chilenische Regierung stellt die Bilder von der Rettung der Minenleute auf Flickr ein: „Meine Tageszeitung: Die Minenrettung in Chile via Twitter, Tweetdeck und Flickr“ weiterlesen