Beiträge

Bücher, Lesezeichen

Eine Liste süßer kleiner Links in dieses Internet zu Themen wie süße kleine Links, Arbeiten 4.0, Intranet, Productivity, Landesverrat, Collaboration.

Seit einigen Jahren benutze ich Social Bookmarks, inzwischen ist Pinboard das Werkzeug zur Sammlung meiner Lesezeichen. Für meine Leser kennzeichne ich besonders Lesenswertes mit dem Tag “INJELEA-Lesenswertes“. In unregelmäßigen Abständen veröffentliche ich diese lesenswerten Lesezeichen hier im Blog.

Die Links

Die Unterhaltung

Nachdem Thomas Pleil eine Rubrik „Unterhaltung“ in seinen Lesetipps (Lesedepot: Weil Kuratieren etwas Schönes ist) hat, komme ich nicht umhin, mich dem Wettkampf zu stellen. Was könnte ich aber, der ich ja ziemlich einseitig unterhalterisch geprägt bin, in diese Rubrik einbringen? Da mir gerade kein Video zu Star Trek einfällt … wie wäre es ausnahmsweise mit Hawai’i?

Once upon a time … jedes Mal wenn ich auf Maui bin, genieße ich einen Sonnenaufgang auf dem Haleakala („House of Sun“). 1997 gönnte ich mir eines Morgens einen Drachenflug vom Gipfel (3055 m) bis zum Strand (0 m).

House of the Sun from Dan Douglas on Vimeo.

Es gibt jedoch nicht nur den Haleakala sondern jede Menge Aloha :-)

.Aloha from Everett Peacock on Vimeo.

spring comes to the island of Maui, appreciated with a flying camera and „Almost Home“ by Moby

Nun gut, dann doch etwas Ernsthaftes und nicht von Hawai’i. Barack Obama wuchst übrigens auf Hawai’i auf und verbringt regelmäßig seinen Urlaub im Norden der Hauptinsel Oahu (damit wäre mir doch noch ein Schwenk zu Hawai’i geglückt):
President Obama COMPLETE REMARKS at 2016 White House Correspondents‘ Dinner (C-SPAN)

Alle besonders lesenswerten Lesezeichen gibt es auf Pinboard: “INJELEA-Lesenswertes“. Und natürlich auch zum Abonnieren als RSS-Feed ;-)

Viel Spaß beim Lesen!

Frank Hamm

\V/_ (Live long and prosper!)

Für den April habe ich eine Liste von lesenswerten Artikel aus diesem Internet zu Themen wie Hawaii (Merrie Monarch) :-) Arbeiten 4.0, Collaboration, Berlin, Digitale Transformation, Bildung, E-Mail und Meetings. Wieder sind ein paar Longreads dabei.

Seit einigen Jahren benutze ich Social Bookmarks, inzwischen ist Pinboard das Werkzeug zur Sammlung meiner Lesezeichen. Für meine Leser kennzeichne ich besonders Lesenswertes mit dem Tag “INJELEA-Lesenswertes“. In unregelmäßigen Abständen veröffentliche ich diese lesenswerten Lesezeichen hier im Blog.

Alle besonders lesenswerten Lesezeichen gibt es auf Pinboard: “INJELEA-Lesenswertes“. Und natürlich auch zum Abonnieren als RSS-Feed ;-)

Viel Spaß beim Lesen!

Frank Hamm

\V/_ (Live long and prosper!)

Heute gibt es wieder einige ausgewählte Lesezeichen zu Artikeln, die ich besonders lesenswert finde. Es geht dieses Mal um Themen wie Elon Musk, Digitale Transformation, Industrie 4.0, Leadership, Productivity, Organisation, Hawai’i (ach was?!), Enterprise 2.0.

Viel Spaß beim Stöbern!

Seit einigen Jahren benutze ich Social Bookmarks, inzwischen ist Pinboard das Werkzeug zur Sammlung meiner Lesezeichen. Für meine Leser kennzeichne ich besonders Lesenswertes mit dem Tag “INJELEA-Lesenswertes“. In unregelmäßigen Abständen veröffentliche ich diese lesenswerten Lesezeichen hier im Blog.

Alle besonders lesenswerten Lesezeichen gibt es auf Pinboard: “INJELEA-Lesenswertes“. Und natürlich auch zum Abonnieren als RSS-Feed ;-)

Viel Spaß beim Lesen!

Frank Hamm

\V/_ (Live long and prosper!)

In den letzten drei Wochen habe ich lesenswerte Artikel gesammelt zu Themen wie Intranet, Star Trek (insbesondere Trekonomics), Organisation, Holacracy, Hawai’i, Collaboration, Productivity, Tesla, Mars und Flüchtlinge.

Viel Spaß beim Stöbern!

Seit einigen Jahren benutze ich Social Bookmarks, inzwischen ist Pinboard das Werkzeug zur Sammlung meiner Lesezeichen. Für meine Leser kennzeichne ich besonders Lesenswertes mit dem Tag “INJELEA-Lesenswertes“. In unregelmäßigen Abständen veröffentliche ich diese lesenswerten Lesezeichen hier im Blog.

Alle besonders lesenswerten Lesezeichen gibt es auf Pinboard: “INJELEA-Lesenswertes“. Und natürlich auch zum Abonnieren als RSS-Feed ;-)

Viel Spaß beim Lesen!

Frank Hamm

\V/_ (Live long and prosper!)

Nach meinem Urlaub im Juni gibt es dieses Mal viele Lesezeichen unter anderem zu Leadership, New Work/The Future of Work, Productivity, Digitale Nomaden, Klimawechsel, Collaboration, Oranisation(sformen) und Star Trek :-)

Viel Spaß beim Stöbern!

Seit einigen Jahren benutze ich Social Bookmarks, inzwischen ist Pinboard das Werkzeug zur Sammlung meiner Lesezeichen. Für meine Leser kennzeichne ich besonders Lesenswertes mit dem Tag “INJELEA-Lesenswertes“. In unregelmäßigen Abständen veröffentliche ich diese lesenswerten Lesezeichen hier im Blog.

Alle besonders lesenswerten Lesezeichen gibt es auf Pinboard: “INJELEA-Lesenswertes“. Und natürlich auch zum Abonnieren als RSS-Feed ;-)

Viel Spaß beim Lesen!

\V/_ (Live long and prosper!)

Lesezeichen unter anderem zu Begrüßungsformeln in Emails, Collaboration, Diversity, Content Strategy, Organisation, Hawaii und ein paar sehr lange Artikel zu Elon Musk und Tesla (ich war schließlich im Urlaub).

Dieses Mal sind es sehr unterschiedliche Themen. Dabei sind auch ziemlich lange Artikel (beispielsweise zwei zu Künstlicher Intelligenz) dabei. Viel Spaß beim Stöbern!

Seit einigen Jahren benutze ich Social Bookmarks, inzwischen ist Pinboard das Werkzeug zur Sammlung meiner Lesezeichen. Für meine Leser kennzeichne ich besonders Lesenswertes mit dem Tag “INJELEA-Lesenswertes“. In unregelmäßigen Abständen veröffentliche ich diese lesenswerten Lesezeichen hier im Blog.

Alle besonders lesenswerten Lesezeichen gibt es auf Pinboard: “INJELEA-Lesenswertes“. Und natürlich auch zum Abonnieren als RSS-Feed ;-)

Viel Spaß beim Lesen!

\V/_ (Live long and prosper!)

King David Kalakaua about Hula

King David Kalakaua about Hula

Am 23. und 24. November fand in Dieburg das BarCamp RheinMain 2013 statt. Mit dabei waren ich (Frank) und Manuela mit der Session „Storytelling Hawaiian Style: Hula„.

Jetzt erschien am Wochende in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) der Bericht über das BarCamp – und heute auch online:

FAZ: BarCamps – Lernen, plaudern, gutes Chili essen

Zu „BarCamps“ gehen mittlerweile längst nicht mehr nur Nerds, sondern zum Beispiel auch Mitarbeiter der Bahn. Warum sind diese sogenannten Unkonferenzen so erfolgreich? Ein Besuch.

Ich halte den Bericht für sehr gelungen. Ein gutes Stimmungsbild mit Eindrücken und Fakten. Apropos Fakten:

Frank drückt auf Play, aus dem Kassettenrekorder dudelt Musik im Stil von „Over the Rainbow“.

Dass ich einen „Kassettenrekorder“ benutzt habe… das dürfte so etwa mindestens 20 Jahre her sein. Es war ein MacBook Pro mit iTunes und Bluetooth-Lautsprecher :-)

Das wiederum kann ich voll bestätigen ;-)

Während Manuela zu den letzten Tönen die Hände faltet, drückt @ddirkinho bei Twitter auf „senden“: „Wenn jemand ein Beispiel für Authentizität sucht, besuche er bitte die #Hula Session im Raum Rhein-Main. #BCRM13.“

(Link von mir)

Ein paar Eindrücke von Hawaii gibt es hier im Blog bei den Aloha Friday Fotos.

Hāna ist eine Ortschaft im Nordosten von Maui mit gerade einmal 1.235 Einwohnern (2010). Eigentlich gibt es dort nicht sehr viel zu sehen, keine großen Sandstrände, eine Bucht mit einem verlassenen Pier. Wir würden in Deutschland sagen, dort sei der Hund begraben. Courtney, ein Freund Lizas vom Maui Blog, formuliert es so:

Hana, a place w/ no traffic lights and no night life to speak of. A place where people don’t recognize Hollywood celebrities. A place where many go to bed at 8pm and wake up before the roosters. The place at the end of the world, for Maui at least.

Road to Hana

Doch die Straße dorthin macht den kleinen Ort berühmt: Die Road to Hana (Hana Highway).

In August 2000 it was designated as the „Hana Millennium Legacy Trail“ by President Bill Clinton, with the trail start designated in Pāʻia. The Hāna Highway is listed on the National Register of Historic Places on June 15, 2001.

Die Road to Hana führt etwa 100 Kilometer in geschwungenen Kurven mit Dutzenden Brücken vom Norden an der Nordküste Mauis entlang. Sogar noch ein paar Kilometer weiter geht es um die Insel, bis die Straße schließlich irgendwann unbefestigt und für Mietwagen „off limits“ ist. Ein paar Tipps für die Fahrt finden Sie bei Sheila Beal: Tips for Driving the Road to Hana.

Wai’anapanapa State Park

Kurz vor Hana (von Pa’ia aus gesehen) sollten Sie auf jeden Fall einen kleinen Abstecher zur Küste und zum Wai’anapanapa State Park machen. Ein tiefschwarzer Strand, blaues Meer und blauer Himmel sind den Abstecher wert:

Waianapanapa State Park

Fotoalbum

Das Fotoalbum mit Fotos von unserer Fahrt auf der Road to Hana.

[AFG_gallery id=’34‘]

Aloha Friday

Heute ist Freitag und damit Casual oder auch Aloha Friday:

The tropical roots of Casual Friday go back to at least 1947 in Hawaii, when the city of Honolulu allowed workers to wear the Aloha shirt part of the year. The term Aloha Friday dates from the 1960s, when the shirts were worn on Fridays instead of normal business attire.

Ich liebe es übrigens ein „Aloha Shirt“ zu tragen – es muss auch nicht Freitag sein :-)

Haben Sie ein „Aloha Friday Foto“?

Waren Sie im Urlaub oder einfach nur unterwegs und haben ein schönes Foto mitgebracht? Ein Foto aus Deutschland, Europa, der Welt oder dem Mond? Schicken Sie mir Ihr „Aloha Friday Foto“ mit ein paar Zeilen an injelea (ät) injelea (punkt) de, und ich veröffentliche es hier im Blog.

King David Kalakaua about Hula

King David Kalakaua about Hula

Am 23. und 23. November 2013 findet in Dieburg das BarCamp Rhein-Main statt. @diemanuela und ich sind dabei mit einer Session „Storytelling Hawaiian Style“.

Tausend Jahre lang kannten Hawaiianer keine Schrift. Sie erzählten ihre Geschichten über Kriege, Rettungsaktionen und Liebespaare mit dem Hula: Tanz, Gesang und Naturinstrumente. Dann kamen die Missionare. Zuerst veränderte sich der Hula, dann wurde er verboten. Heute zählt der Hula wieder zu den großen lebendigen Traditionen der Inseln.

Geschichten erzählen ohne Schrift, Powerpoint und Storify

Das ist nämlich Hula: Storytelling nur mit Gesang, Körpersprache und Instrumenten. Zum Eintauchen gibt es von mir aber doch „was an der Wand“: Eine Powerpointrallye zu 1100 Jahren Hawaii  und Hula mit 17 Folien in 10 Minuten :-D

Und dann wird es praktisch: Die allerbeste aller Ehefrauen Manuela erklärt und zeigt die Sprache des Hula. Das aber müssen Sie schon live erleben :-)

Etwas zum Hintergrund von Hula (Nachtrag, 18.11.2013):

Lanikuhonua Hula Festival from Michael Gooch on Vimeo.

Und Sie so?

Welche Sessions (Vorträge, Diskussionen, Präsentationen, praktische Übungen etc.) es voraussichtlich gibt, können Sie der Liste der Sessionvorschläge entnehmen. Sagen Sie jetzt etwa „Da ist nichts für mich dabei“ oder „Warum erzählt keiner was über Thema XYZ?“?

Sehr gut, dann schreiben Sie genau dieses Thema in die Liste der Sessionvorschläge zusammen mit einer Beschreibung hinein und dazu was Sie erwarten („Ich würde gerne mehr erfahren über XYZ, kann jemand dazu etwas erzählen?“). Also ähnlich wie meine Fragesession, die ich ins Pad als Sessionvorschlag eingetragen habe:

Was ist Bitcoin und wie funktioniert es?
Eine Erklärbärsession für mich Unwissenden
Gibt es jemanden, der mir diese Fragen in einer Session beantworten kann und mit dem ich darüber diskutieren kann? Dazu wüsste ich ganz praktisch: Was sind die Voraussetzungen, was brauche ich dafür, welchje Software setze ich dafür ein, brauche ich eine Bank oder Paypal dazu?
— Frank Hamm @fwhamm

Was ist ein BarCamp?

Falls Sie noch überlegen, was ein BarCamp eigentlich ist, dann finden Sie Antworten in einem Artiekl von mir auf dem Blog von Klenk & Hoursch: „Was ist ein BarCamp?

Und in diesem Video, gedreht auf dem BarCamp Nürnberg 2013:

Und: Sehen wir uns nächstes Wochenende in Dieburg?

Outrigger Hawaii Postcard

Postcard from Kim Steutermann Rogers (Outrigger Hawaii)

Hipahipa! We’ve got our very own handwritten postcard from Hawaii! Kim Steutermann Rogers of Outrigger Hawaii sent us this postcard almost to the other side of our blue marble :-)

Last month Kim offered „very own handwritten postcards from Hawaii“ to her readers on Outrigger Hawaii’s view from here blog:

…a travel blog, where I write about living in, traveling about and experiencing Hawaii as a malihini, a 12-year-resident of the Hawaiian Islands. My name is Kim Steutermann Rogers, and you’re likely to find blog posts here about food–who doesn’t like to eat?–and outdoor adventure. Like hiking through Haleakala on Maui. Diving with manta rays off Hawaii (Big) Island. Snorkeling Shark’s Cove on Oahu. And paddling Napali Coast of my home island, Kauai.

Outrigger Hotels & Resortsis a Honolulu-based hotel chain and management company operating a multi-branded line of hotels, condominiums and vacation resort properties in Hawaii and the Asia-Pacific region.“ You’ll find them (and Kim):

Recently Kim received some leftover postcards and offered to send them to those readers who „make a comment below and specify your favorite thing/memory about Hawaii–be it a place, a person, a song, a food, a road, a tree, an animal.“ I supposed this to be not quite fair because I have so many favorite things and memories so I couldn’t select only a view of them. So I just commented:

There are so many moments we remember… some of them were stargazing at Mauna Kea in 2005. We couldn’t believe you can see so many stars. It was a little fresh up there but the sky was amazing. Sunrise at Haleakala is also an amazing event that we recommend to everyone who is on Maui. In 1997 I did hang gliding right from the summit down to the beach near Kihei :-)

Now it’s here in Germany: her own handwritten postcard from Hawaii. To buzzword a little bit: We are excited, we are… Let’s get serious: we are thrilled :-) So don’t hesitate and jump over to Kim’s blog to get fascinating insights on landscapes, peoples, animals, plants and… Hawaii!

But maybe you would like to know what you see on that postcard? It’s the Halema’uma’u Crater within the much larger Kīlauea in the Hawai’i Volcanoes National Park. You will see there a lot of lava :-), a lot of ohia trees with their lehua flowers (blossoms) and maybe (when you’re lucky) you will see some nenes.

Mahalo Kim for the postcard and a hui hou!

..and yes: we did hike out to see the lava on Big Island and also inside the crater on Maui :-)

Haleakala

Haleakala (Maui)

Photo set of Kilauea Crater

We took some pictures at Kilauea Crater in 2010.

[AFG_gallery id=’29‘]

Aloha Friday

Today is Friday and therefore we have Casual Friday aka Aloha Friday:

The tropical roots of Casual Friday go back to at least 1947 in Hawaii, when the city of Honolulu allowed workers to wear the Aloha shirt part of the year. The term Aloha Friday dates from the 1960s, when the shirts were worn on Fridays instead of normal business attire.

BTW I love wearing an Aloha Shirt – on every weekday :-)