Am Dienstag, 1. April 2008, von 21:00 bis 23:00 Uhr gibt es in ARTE einen kurzfristigen Themenabend zu Tibet – Blutiger Frühling:

ARTE: Tibet-Abend

Tibet – Geschichte einer Tragödie

Die Dokumentation schildert die jüngere Geschichte Tibets und das Leid der tibetischen Bevölkerung unter der chinesischen Besetzung seit fast 60 Jahren.

Gesprächsrunde

  • Moderation: Thomas Kausch
  • Kelsang Gyaltser
    Gesandter S.H. des Dalai Lama für die Europäische Union
  • Eva Lichtenberger
    Europaabgeordnete, Stv. Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN
    Vize-Präsidentin der Tibet-Intergroup im Europäischen Parlament
  • Véronique Niquet
    Asienexpertin, Französisches Institut für internationale Beziehungen (Ifri)
  • Joachim Holtz
    Journalist, Autor, langjähriger Leiter des ZDF-Studios Peking

Olympia-Boykott

Ich boykottiere die Olympischen Sommerspiele in Peking 2008. 

Olympia-Boykott Peking 2008