Heute morgen fuhr ich früh zur Arbeit und nahm mir einen ruhigen Tag im Büro vor. Das funktionierte.

Außerdem nahm ich mir vor, nicht in Twitter, XING, Facebook, Email oder sonstiges reinzuschauen. Das funktionierte nicht. Und über Twitter, XING, Facebook, Email oder sonstiges kamen die Glückwünsche rein.

Ich fühle ich mich doch etwas überwältigt und möchte mich bei Euch / Ihnen allen bedanken für die vielen herzlichen Wünsche.

Jetzt sitze ich zuhause mit der allerbesten aller Ehefrauen auf einen Kaffee. In aller Ruhe bereiten wir uns auf den Abend mit Freunden vor. Mit selbstgemachtem Chili con Carne, selbstgebackenem Maisbrot und selbstgekauftem Rotwein gönnen wir uns einen gemütlichen Abend. Einfach so.