So langsam macht sich die Panik bei mir breit. Es läuft nämlich alles auf eines hinaus: Es wird Weihnacht!

Wo liegt das Problem? Weinachtsgeschenke? Nein, null Problemo! Es ist die fehlende Zeit für Besinnung. Dieses Wochenende waren wir unterwegs, nächstes Wochenende sind wir weg, das Wochenende darauf auch. Und dann ist schon Weihnacht.

Unter der Woche: Termin hier, Termin da. Zwischendurch noch schnell zum Arzt ASS-Intoleranz (mal sehen, warum ich dieses Mal die Therapie nicht abbrechen soll und es mir dieses Mal nicht noch schlechter gehen soll…).

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich werde hier die nächsten 3 Wochen etwas kürzer treten.