Mayer-Vorfelder: WM kommt zu früh

Für den DFB und seinen Präsidenten Mayer-Vorfelder scheint die Fußball-WM
vollkommen überraschend nicht erst 2008 sondern bereits 2006 zu beginnen.

Bei der Nationalmannschaft haben wir jetzt den totalen Umbruch. Jungen Spielern muss man in ihrer Entwicklung eben Fehler zugestehen. Bei einer WM ist das natürlich gefährlich.

[ Quelle Netzzeitung.de ]

Andernorts wäre man vielleicht auf den absurden Gedanken gekommen, im Jahr 2004 mit der Umgestaltung und Verjüngung der Nationalmannschaft zu beginnen. Allerdings wären geradezu hellseherische Fähigkeiten notwendig gewesen.

Woher hätte man auch wissen sollen, dass es 2006 in Deutschland mit der WM losgeht…